Our privacy policy was last updated on Monday 24 June 2019View it hereDismiss
Bachtrack logo
Home
What's on
Reviews
Articles
Video
Site
Concerts home
EventsReviewsArticles

8. Symphoniekonzert: Chorkonzert | Glagolitische Messe

Map
This listing is in the past
Berner MünsterMünsterplatz 1, Bern, 3000, Switzerland
2018 February 01, 02 at 19:30

In nur zweieinhalb Monaten schrieb Leoš Janáček seine Glagolitische Messe und schuf damit eine Komposition, die sich von der westlichen Tradition abhebt. Das betrifft nicht nur die Wahl des Textes – der Komponist entschied sich für den kirchenslawischen («glagolitischen») Ritus, sondern vor allem das «Credo» dieser Messe: An die Stelle von Demut im Glauben tritt in Janáčeks Messkomposition die Freude über das Fest des Lebens. Prächtige Fanfaren, ausgedehnte Orchesterpassagen und gewaltige Orgelsoli machen dieses Konzert zu einem sakralen Erlebnis ganz besonderer Art. Mario Venzago wählt für seine Interpretation die Urfassung, die er selbst anhand des Manuskriptes erstellt hat. Mit ihren ungeraden Fünfer- und Siebener-Metren unterscheidet sich diese Version tiefgreifend von der herkömmlichen Fassung. Kontrapunkt zu Janáčeks Messe ist eine Aufführung des 1939 vollendeten Concerto funebre von Karl Amadeus Hartmann – eine Musik der Trauer, die unter den Eindrücken von Nationalsozialismus und Aggression (u.a. des Überfalls auf die Tschechoslowakei) geschrieben wurde. Theresa Bokány, der Zweiten Konzertmeisterin des BSO, ist dieses Werk seit langem ein besonderes Anliegen – hier übernimmt sie den Solopart.

Kostenlose Konzerteinführung eine Stunde vor Konzertbeginn: Zunft zur Mohren, Kramgasse 12, 2. OG

Tschechischer Philharmonischer Chor Brünn © Philharmonischer Chor Brno zVg
Read our review
Mobile version