Bachtrack logo

Wagner, Brahms, Dvořák

MapBuy tickets
Konzerthalle Bamberg: Joseph Keilberth SaalMußstr. 1, Bamberg, Bavaria, 96047, Germany
February 28 20:00, March 01 19:00

Für Wagner stand fest: »Die Musik spricht nicht die Leidenschaft, die Liebe, die Sehnsucht dieses oder jenes Individuums in dieser oder jener Lage aus, sondern die Leidenschaft, die Liebe, die Sehnsucht selbst.« Eines der leidenschaftlichsten Operndra- men schuf er mit »Tristan und Isolde«, beflügelt von der verbotenen Liebe zu Mathilde Wesendonck. Nach Liebes- rausch und Liebesqual wählen die beiden Opernhelden mit verzehrender Sehnsucht den Weg in den Tod. »In- nere Seelenbewegung« spiegelt nach Wagners Worten das Vorspiel. Zum »Liebestod« sagte er: »Was das Schick- sal trennte, lebt nun verklärt im Tode auf.« Auch die dritte Symphonie von Brahms ist in ihrer Klanggebung durch- gehend emotional – mit der Tonfolge »F-A-F« als Motto, das er mehrfach als Ausdruck seiner Bindungslosigkeit einsetzte: »Frei, aber froh«. Dvořák beschrieb die Schönheiten dieses Seelendramas mit den Worten: »Es ist lauter Liebe und das Herz geht einem dabei auf.« Brahms wiederum meinte über den tschechischen Kollegen und Freund: »Der Kerl hat mehr Ideen als wir alle im Kopf. Aus seinen Abfällen könnte sich jeder andere die Hauptthemen zusammenklauben.« Dvořák, den man außerhalb seiner Heimat auch als »böhmischen Brahms« feierte, hat in seiner achten Symphonie der Phantasie ungezügelt freien Lauf gelassen.

February 2018
MonTueWedThuFriSatSun
29303101020304
05060708091011
12131415161718
19202122232425
26272801020304
05060708091011
March 2018
MonTueWedThuFriSatSun
26272801020304
05060708091011
12131415161718
19202122232425
26272829303101
02030405060708
Evening performance
Matinee performance
Mobile version