Bachtrack logo
Flagge von Österreich

Komponist: Bruckner, Anton (1824-1896)

Mai 2018
MoDiMiDoFrSaSo
30010203040506
07080910111213
14151617181920
21222324252627
28293031010203
04050607080910
Abendvorstellung
Matinee
Veranstaltungstippsmehr...

WienBach & Bruckner

Bach, Bruckner
Wiener Symphoniker; Leonidas Kavakos

GöteborgShostakovich's own concert

Schostakowitsch, Bruckner
Göteborger Symphoniker; Manfred Honeck; David Huang

GöteborgShostakovich's own concert

Schostakowitsch, Bruckner
Göteborger Symphoniker; Manfred Honeck; David Huang; Bengt Danielsson

LondonInternational Orchestras: Berliner Philharmoniker

© Monika Rittershaus
Abrahamsen, Bruckner
Berliner Philharmoniker; Sir Simon Rattle

NagoyaThe 162st Subscription Concert

The 162st Subscription Concert
Bruckner: Symphonie Nr. 4 in Es-Dur "Romantische", WAB104
Central Aichi Symphony Orchestra; Mark Mast
Neue Kritikenmehr...

„Süss und grausig wie ein Wald": Bruckners Achte Symphonie

David Zinman © Priska Ketterer
Vor der Symphonie mit David Zinman stand eine Auftragskomposition für Orgel solo am Programm, die nicht nur an den Organisten Bruckner erinnern sollte.
****1
Mehr

Volles Risiko: Robin Ticciati dirigiert das DSO

Christian Tetzlaff und Robin Ticciati © Alte Oper Frankfurt | Wonge Bergmann
Christian Teztlaff konnte sich bei Jean Sibelius' Violinkonert ganz auf des Deutsche Symphonie-Orchester Berlin unter Robin Ticciati verlassen.
****1
Mehr

Monumentaler Bruckner mit Herbert Blomstedt

Herbert Blomstedt © Martin U.K. Lengemann
Herbert Blomstedt und das NDR Elbphilharmonie Orchester gastierten mit Mozart und Bruckners Dritten Symphonie in der Hamburger Elbphilharmonie.
*****
Mehr

Haitink und Pires mit dem Tonhalle-Orchester

Bernard Haitink © Clive Barda
Maria João Pires gestaltete Mozart mit Subtilität und feiner Agogik, schien sich aber trotzdem nicht optimal entfalten zu können. Dafür war Haitink in Bruckners Vierter ganz in seinem Element.
***11
Mehr

Ein nüchterner Blick auf Bruckners Achte: Franz Welser-Möst in Zürich

Franz Welser-Möst © Roger Mastroianni
Trotz sehr guter Orchesterleistung konnte Bruckners Achte nicht so recht überzeugen: war dies die nüchterne Atmosphäre des Saales, oder kam das emotionale Engagement des Dirigenten nicht zum Tragen?
***11
Mehr