Konzerte

Auf unserer Konzertseite finden Sie die besten Klassikveranstaltungen in aller Welt, mit einigen der besten Orchester und den berühmtesten Häusern. Ob Sie nach symphonischen Konzerten, Kammermusik, Chorkonzerten, der gewagtesten Avantgarde oder den beliebtesten Klassikhits suchen, all das finden Sie hier, zusammen mit Konzertkritiken und informativen Artikeln.
« Diese Seite ist von unschätzbarem Wert. Durch Sie kann ich Informationen zu Karten sowohl in Großbritannien als auch in Europa bekommen, und sie ermöglicht es mir, Konzerte zu besuchen, von denen ich anderweitig nie erfahren hätte. Zitat aus einer Besucherumfrage »
Interview

Noriko Ogawa talks about musicianship

Pianist Noriko Ogawa, former Leeds prizewinner and sought after competition judge, shares her personal experiences and views on piano competitions.
Dezember 2017
MoDiMiDoFrSaSo
27282930010203
04050607080910
11121314151617
18192021222324
25262728293031
01020304050607
Abendvorstellung
Matinee
Gehört in London

Autumnal bacchanale from the LPO

In the last week, the LPO has been on a journey through the seasons. Tonight, it was mists and mellow fruitfulness, courtesy of rarities by Respighi and Marx.
*****
Mehr
Gehört in Luzern

Mindful mission, perfect poet

The gifted Norwegian pianist brought a programme of varied and demanding works to the fourth recital of Lucerne’s renowned Piano Festival.
*****
Mehr
Gehört in Dublin

Znaider's triumph in Dublin: magnificent Beethoven and powerful Shostakovich

A sumptuous, elegant rendition of Beethoven's Violin Concerto by Nikolaj Znaider, while exchanging violin for baton, Znaider conducts the NSO in a fascinating rendition of Shostakovich's Symphony no. 5.
****1
Mehr
Interview

Une passion pour le piano : Alain Lompech

Rencontre avec Alain Lompech, critique musical et spécialiste du piano, qui observe l’évolution de la scène musicale française et internationale depuis quarante ans.
Interview

Zeitzeuge der Geschichte: Wladimir Aschkenasi

Bevor er die Reihe Voices of Revolution (Stimmen der Revolution) zum hundertjährigen Jubiläum der Russischen Revolution mit dem Philharmonia Orchestra London startet, erinnert sich Aschkenasi an seine Erfahrungen als junger Sowjetpianist, seine Erlebnisse mit Schostakowitsch und seine Rolle als Zeitzeuge der Geschichte.
Interview

Interview avec Cyprien Katsaris, le bon génie du piano

Rencontre hors des sentiers battus avec le pianiste Cyprien Katsaris, ardent défenseur de la transcription pianistique et des compositeurs oubliés.
Veranstaltungstippsmehr...

BergenOtello

Verdi: Otello
Edward Gardner; Peter Mumford; Bergen National Opera; Stuart Skelton; Lester Lynch; Hanna Hipp

BrusselsSongs for the Crossing

Debussy, Ravel, D'Hoe, Ešenvalds
Brussels Philharmonic; Jun Märkl; Hanne Roos; Flemish Radio Choir

LondonVoces8 - Temple Church

Praetorius, Tallis, Traditional, Britten, Rachmaninow, Stopford, Pott, Dove, Mendelssohn, Arnalds, Scheidt, Biebl
Voces8

BarcelonaThus Spoke Zarathustra

Bach, Schumann, Strauss R.
Orquestra Simfònica de Barcelona i Nacional de Catalunya; Kazushi Ono; Frank Peter Zimmermann

SevilleReal Orquesta Sinfónica de Sevilla: La vida doméstica

Mozart, Copland, Strauss R.
Sarah Bishop; Günter Neuhold; José Forte Ásperez; Real Orquesta Sinfónica de Sevilla

PamplonaOrquesta Sinfónica de Navarra

Beethoven
Orquesta Sinfónica de Navarra; Juanjo Mena

RotterdamBruckner 4 with Yannick

Mozart, Bruckner
Philharmonisches Orchester Rotterdam; Yannick Nézet-Séguin; Nicholas Angelich

ManchesterThe Hallé - The Four Seasons

Grieg, Svendsen, Pachelbel, Vivaldi
The Hallé; Henning Kraggerud
Neue Kritikenmehr...

Zwischen Neu und Alt: Bachs Weihnachtsoratorium in München

Mit Ton Koopman haben die Münchner Philharmoniker einen ausgewiesenen Experten für Alte Musik ans Pult geholt, um gemeinsam das Weihnachtsoratorium zu interpretieren.
***11
Mehr

Sehnsüchtiges Heimweh: Erkki-Sven Tüürs Piccolokonzert

Denève dirigierte das RCO in Amsterdam mit der Uraufführung von Erkki-Sven Tüürs Piccolokonzert. Ravels Konzertsuite Ma Mère l'Oye war zuvor in Schlichtheit und Klangschönheit kaum zu überbieten.
****1
Mehr

Eine Weihnachtsgeschichte mit Marc Minkowski

Auch wenn das Oratorium wohl bekannt ist, die Besetzungspraxis und schnelle Tempi weiß Gott nicht neu sind, so darf diese Wiedergabe von vier Teilen bisher ungehört gewesen sein.
****1
Mehr

Orchestrale Meisterleistung unter Heras-Casado

Camilla Tilling eröffnete mit einer maßstabsetzenden Interpretation von Dutilleux' Correspondances, danach überzeugte das Tonhalle-Orchester unter Pablo Heras-Casado mit einer orchestralen Spitzenleistung.
****1
Mehr

Die Marienvesper als weihnachtlicher Festschmaus

Beim Festschmaus fehlte erstaunlicherweise die Würze. Mehr ensemble- und dirigententypisches Drama, Dynamik- und Kontrastspiel hätten Monteverdi gutgetan, war beim Ansatz jedoch so die Ausnahme, dass der Funke nicht immer übersprang.
***11
Mehr

Musik des 20. Jahrhunderts in moderner Kirchenarchitektur

Das Rundfunkorchester, der BR-Chor und Howard Arman eröffneten „Paradisi Gloria“ in der Herz-Jesu-Kirche München mit umjubeltem Konzertprogramm von Caplet, Milhaud und Honegger.
****1
Mehr

Natürlich inspiriert: Lugansky und Pletnev in Luzern

Rachmaninows Drittes Klavierkonzert war bei Nikolai Lugansky in seiner natürlichen Musikalität phänomenal, und mit Skrjabins Zweiter Symphonie erlaubte das Russische Nationalorchester unter Mikhail Pletnev die Begegnung mit selten aufgeführter Spätromantik.
***11
Mehr

Yannick Nézet-Séguin lädt zum Familienfest ein

Nézet-Séguin dirgiert sein Orchestre Métropolitain in insgesamt sieben Konzerten in Europa. In beiden Programmen wird auch jeweils ein Stück eines Komponisten aus Quebec gespielt.
***11
Mehr