Unsere Datenschutzrichtlinien wurden am Freitag 31 Januar 2020 aktualisiertMehr InformationenOK
Anmelden
Bachtrack logo
Home
Termine
Kritiken
Artikel
Video
Seite
TermineKritikenArtikel
Flagge von Frankreich

Komponist: Boulez, Pierre (1925-2016)

Veranstaltungen zu klassischer Musik, Oper, Ballett und Tanz finden | Boulez
Kurzprofil
Geburtsjahr1925
Sterbejahr2016
NationalitätFrankreich
Epoche20. Jahrhundert
Februar 2020
MoDiMiDoFrSaSo
27282930310102
03040506070809
10111213141516
17181920212223
24252627282901
02030405060708
Abendvorstellung
Matinee
Veranstaltungstippsmehr...

BerlinBoulez Ensemble XXIV

© Marco Borggreve
Boulez
François-Xavier Roth; Silvia Careddu; Yulia Deyneka; Denis Kozhukhin; Boulez Ensemble

Monte-Carlo18th century French music in the late 19th century

Takemitsu, Rebel, Leclair, Boulez, Maresz
Patrick Cohën-Akenine; Les Folies Françoises; Hae-Sun Kang; Olivier Baumont

ParisOrchestre de chambre de Paris / Douglas Boyd / Jean-Guihen Queyras

Saint-Saëns, Boulez, Schubert
Orchestre de chambre de Paris; Douglas Boyd; Jean-Guihen Queyras
Neue Kritikenmehr...

Musikalische Alchemie in „Hommage“ an Boulez

Pierre-Laurent Aimard © Marco Borggreve | DG
Das Musikfest Berlin präsentierte seine eigene „Hommage“ an Boulez mit seinen gesamten Klavierwerken, gespielt von Pierre-Laurent Aimard und Tamara Stefanovich.
****1
Mehr

Berliner Philharmoniker zeigen Orchesterkultur vom Feinsten

Sir Simon Rattle und die Berliner Philharmoniker © Prisca Ketterer | Lucerne Festival
Für mich war es eine ausgezeichnete Orchesterleistung, eine sehr überzeugende Interpretation, die mich fragen lässt, was denn an dieser Symphonie wohl schwer zu verstehen sei!
****1
Mehr

Von abstrakt bis klar konturiert

Barbara Hannigan © Elmer de Haas
Einen Abend voller wilder Farben und Bilder gestalteten die Göteborger Symphoniker in dieser Woche mit Barbara Hannigan unter Kent Nagano.
***11
Mehr

Konzert im Gedenken an Pierre Boulez

Piere Boulez © Harald Hoffmann | Deutsche Grammophon
Ein ergreifender Abgesang auf Pierre Boulez, in dem man die vom Komponisten hinterlassene Lücke nach dem letzten Werk fast greifen konnte.
***11
Mehr

Verbeugung vor Boulez

Marisol Montalvo und das ORF Radio-Symphonieorchester Wien unter Cornelius Meister eröffnen das diesjährige Wien Modern im Wiener Konzerthaus
****1
Mehr