Bachtrack logo
Flagge von Russland

Komponist: Rachmaninow, Sergej (1873-1943)

April 2018
MoDiMiDoFrSaSo
26272829303101
02030405060708
09101112131415
16171819202122
23242526272829
30010203040506
Abendvorstellung
Matinee
Veranstaltungstippsmehr...

RotterdamTchaikovsky 4 with Yannick

Haydn, Rachmaninow, Tschaikowsky
Philharmonisches Orchester Rotterdam; Yannick Nézet-Séguin; Yuja Wang

BasingstokeBohemian Fire

© Charlotte Abramow / DG
Rachmaninow, Tschaikowsky
Bournemouth Symphony Orchestra; Kirill Karabits; Nemanja Radulović

ReykjavikAshkenazy and Nobu

Chopin, Rachmaninow
Iceland Symphony Orchestra; Vladimir Ashkenazy; Nobuyuki Tsujii

VallettaRachmaninoff 145th anniversary

Rachmaninoff 145th anniversary
Rachmaninow
Armenian State Symphony Orchestra; Sergey Smbatyan; Nikolai Lugansky

PortsmouthBohemian Fire

© Balazs Borocz
Rachmaninow, Tschaikowsky
Bournemouth Symphony Orchestra; Kirill Karabits; Alexandra Soumm
Neue Kritikenmehr...

Der Impulskünstler Jewgeni Kissin

Jewgeni Kissin © Felix Broede
Für sein Recital in München wagte sich der Pianist neben einer Auswahl an Préludes von Rachmaninow auch an Beethovens Hammerklaviersonate.
****1
Mehr

Junge Talente mit den Bamberger Symphonikern

Pablo Ferrández © Thomas Entzeroth
Im Konzert der Orpheum Stiftung waren die Bamberger unter dem sorgfältig gestaltenden Christoph Eschenbach einfühlsame Begleiter zweier hervorragender Jungtalente, des Cellisten Pablo Ferrández und des Pianisten Dmitry Masleev.
****1
Mehr

Natürlich inspiriert: Lugansky und Pletnev in Luzern

Nikolai Lugansky © Marco Borggreve
Rachmaninows Drittes Klavierkonzert war bei Nikolai Lugansky in seiner natürlichen Musikalität phänomenal, und mit Skrjabins Zweiter Symphonie erlaubte das Russische Nationalorchester unter Mikhail Pletnev die Begegnung mit selten aufgeführter Spätromantik.
***11
Mehr

Chopin umgedeutet: Daniil Trifonov beim Lucerne Piano Festival

Daniil Trifonov © Dario Acosta | Deutsche Grammophon
In seinem Auftritt beim Lucerne Piano Festival präsentierte Daniil Trifonov Auszüge aus seinem Programm Chopin Evocations, das er gerade auf CD eingespielt hat. Das Resultat war nicht unbedingt befriedigend.
**111
Mehr

Drei Werke mit offenem Schluss: Sir Simon Rattle in Berlin

Sir Simon Rattle © Monika Rittershaus
In seiner letzten Spielzeit als Chef der Berliner Philharmoniker dirigierte Sir Simon Rattle an diesem Abend Strawinsky, Unsuk Chin und Rachmaninow.
*****
Mehr
Werkverzeichnis
10 Preludes, Op.2313 Preludes, Op.322 Pieces, Op.26 Moments musicaux, Op.166 Romances: Ne poi krasavitsa pri mne, Op.4 no.48 Études-Tableaux, Op.33A dream, (Son) Op.8 no.5A passing breeze, Op.34 no.4AlekoAnna KareninaAt the night is my garden, Op.38 no.1Barcarolle in G minor, Op.10 no.3Caprice Bohémien, Op.12Cellosonate g-Moll, Op. 19Cinq Morceaux de fantasie, Op.3Daisies, Op.38 no.3Das große Abend- und Morgenlob (Ganznächtliche Vigil, "Vesper"), op. 37 für Chor, Op. 37Hier ist es schön (Zdes khorosho), Op.21 Nr.7Humoresque in G major, Op.10 no.5I fell in love, to my sorrow, (Poljubila ja na pechal' svoju) Op.8 no.4Klavierkonzert Nr. 1 in fis-Moll, Op.1Klavierkonzert Nr. 2 in c-Moll, Op.18Klavierkonzert Nr. 3 in d-Moll, Op.30Klavierkonzert Nr. 4 in g-Moll, Op.40Klaviersonate Nr. 1 in d-Moll, Op.28Klaviersonate Nr. 2 in b-Moll, Op.36Liturgy of St John Chrysostom for choir, Op.31Melody, Op.21 no.9Piano Trio no. 1 in G minor "Trio Élégiaque"Polka ItaliennePrélude in B-Dur, Op.23 Nr.2Prélude in C-Dur, Op.32 Nr.1Prélude in D-Dur, Op.23 Nr.4Prélude in Des-Dur, Op.32 Nr.13Prélude in E-Dur, Op.32 Nr.3Prélude in Es-Dur, Op.23 Nr.6Prélude in G-Dur, Op.32 Nr.5Prélude in Ges-Dur, Op.23 Nr.10Prélude in b-Moll, Op.32 Nr.2Prélude in c-Moll, Op.23 Nr.7Prélude in cis-Moll für Klavier, Op. 3 Nr. 2Prélude in d-Moll, Op.23 Nr.3Prélude in e-Moll, Op.32 Nr.4Prélude in fis-Moll, Op.23 Nr.1Prélude in g-Moll, Op.23 Nr.5Prélude in gis-Moll, Op.32 Nr.12Prélude in h-Moll, Op.32 Nr.10Rapsodie über ein Thema von Paganini a-Moll für Klavier und Orchester, Op. 43Sie antworteten, Op.21 Nr.4Sinfonie Nr. 1 d-Moll, Op. 13Sing not to me, beautiful maiden (Ne poy krasavitsa pri mne), Op.4 no.4Six Songs, Op.38Suite no. 1 "Fantaisie-Tableaux" for Two Pianos, Op.5Suite no. 2 for Two Pianos, Op. 17Symphonie Nr. 2 in e-Moll, Op.27Symphonie Nr. 3 in a-Moll, Op.44Symphonische Tänze für Orchester, Op.45The Bells, for choir and orchestra, Op.35The pied piper, Op.38 no.4The storm, Op.34 no.3Three Russian Songs for chorus and orchestra, Op.41Variationen für Klavier über ein Thema von Corelli in d-Moll, Op.42Variationen über ein Thema von Chopin in c-Moll für Klvier, Op. 22Vespers: Bogoroditse Devo, raduisyaVocalise, Op. 34 Nr. 14Étude-Tableau in D-Dur, Op.39 Nr.9Étude-Tableau in es-Moll, Op.39 Nr.5Études-Tableaux, Op.39