Unsere Datenschutzrichtlinien wurden am Freitag 31 Januar 2020 aktualisiertMehr InformationenOK
Anmelden
Bachtrack logo
Home
Termine
Kritiken
Artikel
Video
Seite
TermineKritikenArtikelVideo

Performer: Anna Lucia Richter

Live Eventsmehr...

AmsterdamLorenzo Viotti & Netherlands Philharmonic Orchestra: Mahler's Symphony No. 4

© Kaupo Kikkas
Schubert, Mahler
Netherlands Philharmonic Orchestra; Lorenzo Viotti; Anna Lucia Richter
Neue Kritikenmehr...

Totentanz im Lamettakleid: Don Giovanni an der Staatsoper Hamburg

Anna Lucia Richter (Zerlina) und Andrè Schuen (Don Giovanni) © Brinkhoff | Mögenburg

Musikalisch top, szenisch ein Flop: Mit wenig Feingefühl inszeniert Jan Bosse Mozarts Don Giovanni.

**111
Mehr

Haydns Schöpfung mit himmlischem Gesang in München

Anna Lucia Richter © Kaupo Kikkas
Eine lebendige und eindrucksvolle Aufführung des Meisterwerks des Übervaters der Wiener Klassik, mit Florian Boesch als primus inter pares der exquisiten Solisten.
****1
Mehr

Ein unvergesslich lebendiger Abend mit Bernard Haitink

Bernard Haitink und Anna Lucia Richter in Luzern, 2017 © Julia Wesely
Haitinks Karriere umfasst 65 Jahre. Kurz vor seinem 90. Geburtstag zeigte er mit Werken von Mozart und Mahler, dass er noch immer als Meisterdirigent und -interpret gilt.
*****
Mehr

Tito, Teodor und Tricksereien: Vom Ausreizen der Milde

La clemenza di Tito konzertant im Konzerthaus Dortmund © Camilo Brau
Nicht alles passte in dieser La clemenza di Tito im Konzerthaus Dortmund; unbestritten anregend aber waren die dramatischen Effekte, vor allem das Auskosten des Leisen, der Milde, der Stille.
***11
Mehr

Elegie für junge Liebende: Ein fesselndes Kammerspiel

Angelika Kirchschlager (Carolina) und Johan Reuter (Gregor Mittenhofer) © Werner Kmetitsch
Keith Warner und das Theater an der Wien beweisen mit Elegie für junge Liebende ein weiteres Mal ihre hervorragende Zusammenarbeit.
*****
Mehr

Auf, preiset die Tage: Weihnachtsoratorium im Wiener Konzerthaus

Freiburger Barockorchester © Marco Borggreve
In einer rundum gelungene Aufführung der Teile I-III und VI wurden der RIAS Kammerchor und das Freiburger Barockorchester durch vier feinsinnge Solisten ergänzt.
*****
Mehr