Unsere Datenschutzrichtlinien wurden am Montag 24 Juni 2019 aktualisiertMehr InformationenOK
Anmelden
Bachtrack logo
Home
Termine
Kritiken
Artikel
Video
Seite
TermineKritikenArtikel

Performer: Marzia Marzo

Neue Kritikenmehr...

Zwischen Historienmuseum und Partywelt: Götterdämmerung in Würzburg

Silke Evers (Dritte Norn), Marzia Marzo (Erste Norn) und Barbara Schöller (Zweite Norn) © Nik Schölzel
Richard Wagners Götterdämmerung springt in Würzburg aus musealen Vitrinen und öffnet neue Einsichten mit praller Bilderwelt und konzentriertem Wagner-Klang.
*****
Mehr

Ariadne auf Naxos als raffiniert-fetziges Zirkusspiel in Würzburg

Ilia Papandreaou © Nik Schölzel
Großartige schauspielerische Leistungen sowie mitreißende musikalische Präsenz von Solisten und Orchester prägen einen fulminanten Opernabend am Mainfrankentheater.
*****
Mehr

Bayerische Staatsoper probt den Sündenfall

Petr Nekoranec (Albert Herring) © Wilfried Hösl | Bayerische Staatsoper
Das Opernstudio der Bayerischen Staatsoper glänzt in Benjamn Brittens Albert Herring mit starken Sängern, doch die Inszenierung blieb dagegen eher schwach.
***11
Mehr

Saisonstart der Bayerischen Staatsoper

Dirigentin Keri-Lynn Wilson und Hui He als Butterfly machen die ansonsten solide Inszenierung der Madama Butterfly zu einem Erlebnis. Joseph Calleja kann als Pinkerton lediglich einen blassen Eindruck hinterlassen.
***11
Mehr

Box of tricks: an inventive Così in Würzburg

Silke Evers (Fiordiligi), Taiyu Uchiyama (Don Alfonso) and Marzia Marzo (Dorabella) © Nik Schölzel
A strong ensemble cast and a playful production make for a highly enjoyable evening in the company of Mozart's Così fan tutte.
****1
Mehr