Unsere Datenschutzrichtlinien wurden am Freitag 31 Januar 2020 aktualisiertMehr InformationenOK
Anmelden
Bachtrack logo
Home
Termine
Kritiken
Artikel
Video
Seite
TermineKritikenArtikelVideo

Performer: Nikolaj Szeps-Znaider

Live Eventsmehr...

LiverpoolRoyal Liverpool Philharmonic Orchestra

© Lars Gundersen
Bruch, Strauss R.
Royal Liverpool Philharmonic Orchestra; Nikolaj Szeps-Znaider

BambergBamberg Symphony: 75th Anniversary

© Andreas Herzau
Beethoven
Bamberger Symphoniker; Jakub Hrůša; Nikolaj Szeps-Znaider

LyonBrahms 1 / Schumann 4 – András Schiff

Brahms, Strauss, Schumann
Orchestre National de Lyon; Nikolaj Szeps-Znaider; Sir András Schiff
Watch Videomehr...

LeipzigBeethoven’s Violin Concerto in D major

Beethoven: Violinkonzert in D-Dur, Op.61
Gewandhausorchester Leipzig; Riccardo Chailly; Nikolaj Szeps-Znaider
Neue Kritikenmehr...

Spielfreudiger Brahms und fulminanter Dvořák in Hamburg

Nikolaj Szeps-Znaider © Lars Gundersen
Bei ihrem ersten Gastspiel in der Hamburger Elbphilharmonie begeistern die Wiener Symphoniker unter Philippe Jordan mit großer Symphonik
*****
Mehr

Dialog zweier gleichberechtigter Partner

Piotr Anderszewski © MG de Saint Venant
Nikolaj Znaider und Piotr Anderszewski gastieren mit einem facettenreichen Duorecital im Kammermusiksaal der Elbphilharmonie.
****1
Mehr

Auf Spurensuche

Nikolaj Znaider und Alice Sara Ott machen sich mit den Münchner Philharmonikern auf die Suche nach den Geheimnissen eines Programms, das von Brahms über Liszt bis Elgar reichte.
****1
Mehr

Mozart zwischen Webern und Beethoven

Die Orpheum Stifung feiert 25-jähriges Jubiläum; zur Feier des Tages spielen Kyoungmin Park, Nikolaj Znaider und die Wiener Philharmoniker unter Philipe Jordan.
***11
Mehr

Konzert für Salzburg

Die Osterfestspiele bieten ein seltenes Konzerterlebnis, bei dem vom Grundschulkind bis zum Rentner Jung und Alt zusammen kommen, um sich von der Staatskapelle Dresden begeistern zu lassen.
***11
Mehr

Buchbinders Beethoven: geerdet, aber graziös

Rudolf Buchbinder demonstrierte seine Autorität bei Beethoven mit einer fesselnden und eleganten Interpretation des Vierten Klavierkonzertes, während Nikolaj Znaider in Mahlers Erster nach Extremen greift.
****1
Mehr