Unsere Datenschutzrichtlinien wurden am Freitag 25 Mai 2018 aktualisiertMehr InformationenOK
Bachtrack logo

Venue: Philharmonie, Köln

Dezember 2018
MoDiMiDoFrSaSo
26272829300102
03040506070809
10111213141516
17181920212223
24252627282930
31010203040506
Abendvorstellung
Matinee
Kurzprofil
AdresseBischofsgartenstraße 1
50667 Köln
Nordrhein-Westfalen
Deutschland
Google maps50° 56' 25.819" N 6° 57' 38.684" E
Veranstaltungstippsmehr...

KölnLondon Philharmonic Orchestra & Sir Roger Norrington

London Philharmonic Orchestra & Sir Roger Norrington
Beethoven, Saint-Saëns
London Philharmonic Orchestra; Sir Roger Norrington; Fazıl Say

KölnGürzenich Orchestra: Symphony Concert 4

Parra, Schumann
Gürzenich-Orchester Köln; Thomas Goepfer; Truls Mørk; IRCAM; François-Xavier Roth

KölnGürzenich Orchestra: New Year's Concert

Offenbach: Offenbachiade
Gürzenich-Orchester Köln; Alexandre Bloch; Pablo Ferrández

KölnGürzenich Orchestra: Symphony Concert 5

Schumann, Chopin, Zemlinsky
Gürzenich-Orchester Köln; Pablo González; Jennifer Holloway; Michael Nagy; Yeol Eum Son

KölnPhilharmonia Orchestra London in Köln

Beethoven, Schostakowitsch, Rachmaninow
Philharmonia Orchestra; Paavo Järvi; Hilary Hahn

KölnRoyal Philharmonic Orchestra in Köln

Royal Philharmonic Orchestra in Köln
Britten, Bruch, Rimsky-Korsakow
Royal Philharmonic Orchestra; Lionel Bringuier; Arabella Steinbacher

KölnLondon Symphony Orchestra in Köln

Schumann, Mendelssohn Bartholdy
London Symphony Orchestra; Sir John Eliot Gardiner; Isabelle Faust; Kristian Bezuidenhout

KölnGürzenich Orchestra: Symphony Concert 6

Schumann, Mahler
Gürzenich-Orchester Köln; François-Xavier Roth; Isabelle Faust
Neue Kritikenmehr...

Schubert & Brahms mit der Deutschen Kammerphilharmonie Bremen

Paavo Järvi © Kaupo Kikkas
Solist, Orchester und Dirigent schienen die Geschichte eines Clowns zu erzählen: künstlerisch existentiell, tragischkomisch, stimmig unterhaltend.
*****
Mehr

Kraftprotzerei ohne Eitelkeiten: Alban Gerhardt in Köln

Alban Gerhardt © Kaupo Kikkas
Alban Gerhardt wurde bei Schostakowitschs Zweitem Cellokonzert vom WDR Sinfonieorchester unter Jukka-Pekka Saraste feinsinnig begleitet.
****1
Mehr

Was ist Musik, wenn nicht strukturierte Zeit? Barbara Hannigan in Köln

Barbara Hannigan © Raphael Brand
Barbara Hannigan gibt mit den Bamberger Symphonikern eine zerbrechliche Vorstellung Abrahamsens Liederzyklus let me tell you.
****1
Mehr

Von Verrückten, für Verrückte: musicAeternas konzertante Aida

Kurioser als die Oper selbst: Belyakin rettet die Aufführung, musicAeterna den ägyptischen Pomp und Schrecken und drei Solisten die Theatralik.
***11
Mehr

Grotesk-Gruber und Klassiker vom Aurora Orchestra in Köln

Nicholas Collon © Jim Hinson
Die Musiker beeindrucken wieder einmal mit ihrer Lebendigkeit und Interaktion, auch wenn ihre Frankenstein-Version ein wenig zu sehr in Klamauk ausartet.
****1
Mehr

François-Xavier Roth zelebriert Wagner und Zimmermann

François-Xavier Roth und das Gürzenich-Orchester © Marco BorggreveHolger Talinski
Das Gürzenich-Orchester Köln zeigt vorbildhaft, wie man zeitgenössische Musik spannend und humorvoll vermitteln kann.
****1
Mehr

Passionsmusik mal anders mit Le Cercle de l’Harmonie

Jérémie Rhorer © Yannick Coupannec
Bei dieser Passions-Alternative überzeugten die Ensembles, allerdings fehlte solistische Balance, um aus teils unbekannterem Kleinen nachhaltig etwas ganz Großes zu machen.
***11
Mehr

„This is Rattle" und das LSO in Köln

Sir Simon Rattle © Oliver Helbig
Ein leidenschaftlicher Wunschzettel mit außergewöhnlichem Standardrepertoire, bei dem vor allem ein variabler Schubert und ein elektrisierend lebendiger Bartók begeisterten.
****1
Mehr