Notre politique de confidentialité a été mise à jour pour la dernière fois le lundi 24 juin 2019Voir iciIgnorer
Se connecter
Bachtrack logo
Accueil
Agenda
Critiques
Articles
Vidéo
Site
Accueil concerts
AgendaCritiquesArticles

Blomstedt dirigiert Bach's Johannespassion

Ce listing n'est plus d'actualité
Konzerthalle Bamberg: Joseph Keilberth SaalMußstr. 1, Bamberg, Bayern, 96047, Allemagne
2018 mars 30, 31 à 20:00

Musik von Leid und Leidenschaft, von Passio und Compassio! Für Carl Philipp Emanuel Bach stand fest: »Einer der erhabensten Zwecke der Tonkunst ist die Ausbreitung der Religion und die Beförderung und Erbauung unsterbli- cher Seelen.« Vielleicht bezog er sich damit auf die großartige »Johannes- passion« seines Vaters – zu ihrer Entstehungszeit im Jahr 1724 ein Werk von ungekannter vokal-symphonischer Wucht. Ein Paukenschlag für den geistlich-spirituellen Gehalt der Passi- onsgeschichte! Der damals 39-jährige Wahl-Leipziger lotete die gesamte Palette des Avektpotenzials aus. Jede Nummer ist bis ins Detail charakteristisch ausgeschmückt. Auf äußerst fesselnde Weise wird das aufwühlende Drama um Verrat, Gefangennahme und Kreuzigung erzählt – eine überwältigende Schilderung der Leidensgeschichte! Viele Stellen hinterlassen einen starken Eindruck, etwa die abgründig-traurige Arie »Es ist vollbracht«. Und mit seiner barocken Klangrede richtet Bach auch Forderungen an das Publikum: Hören und Nachdenken! Unter der Leitung von Ehrendirigent Herbert Blomstedt und mit einer renommierten Solistenriege präsentieren wir am Karfreitag und am Karsamstag dieses leidenschaftliche Meisterwerk des OratorienRepertoires!

Herbert Blomstedt © Martin U.K. Lengemann
Mobile version