Nuestra política de privacidad se actualizó por última vez el viernes 25 mayo 2018Consultar aquíEliminar
No URL sent so chase
Bachtrack logo
Home
Programación
Críticas
Artículos
Video
Site

Composer: Benatzky, Ralph (1884-1957)

Datos
Año de nacimiento1884
Año de muerte1957
NacionalidadUnknown
PeriodoSiglo XX
Últimas críticasVer más...

Benatzkys Meine Schwester und ich erstmals an der Volksoper Wien

Johanna Arrouas (Irma) und Carsten Süss (Graf Lacy de Nagyfaludi) © Barbara Pálffy | Volksoper Wien
Späßchen hier und dort, ein paar Überraschungsmomente: Benatzkys musikalische Komödie ist ein unterhaltsamer Abend an der Volksoper.

Wien – Berlin: Die Achse der Musikalischen

Iris Vermillion und Amarcord Wien © Werner Kmetitsch
Einen weiten Bogen spannten Amarcord Wien und Iris Vermillion bei der Styriarte; von Schönbergs Brettl-Liedern über Weills Opern bis hin zu Stolz‘schen Operettenmelodien.

Glanz und Gloria in Schwarz-Weiß

Bettina Mönch (Gloria Mills) und Axel Swift (Andreas Bieber) © Barbara Pálffy | Volksoper Wien
Benatzkys Operette in einer genialen Neufassung von Peter Lund und Kai Tietje begeistert in jeder Hinsicht.

Aufs richtige Pferd gesetzt

Sigrid Hauser (Josepha Vogelhuber), Carsten Süss (Dr. Otto Siedler) und Ensemble © Barbara Pálffy | Volksoper Wien
Wies'n Stimmung an der Volksoper: In der bunten und schrägen Neuinszenierung gefallen Sigrid Hauser als resche Rössl-Wirtin und Daniel Prohaska als verliebt-schmachtender Zahlkellner Leopold

Grande Finale!

Elisabeth Sobotka © Christian Jungwirth | Bigshot
Isabella Steppan berichtet von einem Potpourri aus Gewesenem, Überraschungen und Abschieden unter der Leitung von gleich zwei Dirigenten bei der Gala anlässlich des Endes der Intendanz Elisabeth Sobotkas.