Unsere Datenschutzrichtlinien wurden am Montag 24 Juni 2019 aktualisiertMehr InformationenOK
Anmelden
Bachtrack logo
Home
Termine
Kritiken
Artikel
Video
Seite
TermineKritikenArtikel

Performer: Bálint Szabó

Veranstaltungstippsmehr...

MünchenTurandot

Turandot
Puccini: Turandot
Giacomo Sagripanti; Carlus Padrissa; Bayerische Staatsoper; Roland Olbeter; Chu Uroz; Anna Netrebko; Yusif Eyvazov

MünchenIl trovatore

Il trovatore
Verdi: Il trovatore
Francesco Ivan Ciampa; Olivier Py; Bayerische Staatsoper; Pierre-André Weitz; Vladislav Sulimsky; Sonya Yoncheva

MünchenLucia di Lammermoor

Lucia di Lammermoor
Donizetti: Lucia di Lammermoor
Antonino Fogliani; Barbara Wysocka; Bayerische Staatsoper; Barbara Hanicka; Julia Kornacka; Vladislav Sulimsky; Lisette Oropesa

MünchenParsifal

Parsifal
Wagner: Parsifal
Asher Fisch; Pierre Audi; Bayerische Staatsoper; Georg Baselitz; Florence von Gerkan; Sir Simon Keenlyside; Johannes Martin Kränzle

MünchenDon Carlo

Don Carlo
Verdi: Don Carlo(s)
Andrea Battistoni; Jürgen Rose; Bayerische Staatsoper; Ildar Abdrazakov; Charles Castronovo
Neue Kritikenmehr...

Häusliche Gewalt vor schöner Klangkulisse: Otello in München

Jonas Kaufmann (Otello) und Anja Harteros (Desdemona) © Wilfried Hösl
Erstklassig besetzt und szenisch ins Heute geholt lässt Giuseppe Verdis Oper nicht nur Tenor-Fan-Herzen höher schlagen.
****1
Mehr

Hervorragende Entscheidung: La fanciulla del West in München

Anja Kampe (Minnie) und Brandon Jovanovich (Dick Johnson) © Wilfried Hösl
Andreas Dresen und James Gaffigan gelingt eine durchweg stimmige Neuinszenierung von Puccinis Oper  an der Bayerischen Staatsoper.
*****
Mehr

Ganz in Grau: Verdis Otello als schlichtes Psychodrama

Anja Harteros (Desdemona), Gerald Finley (Jago) © Wilfried Hösl
Mit großem Staraufgebot und einer reduzierten Lesart von Giuseppe Verdis Otello setzte die Bayerische Staatsoper mit der ersten Premiere der Saison vor allem psyologische Akzente.
***11
Mehr

Gipfel der Opernkunst: Albina Shagimuratova als Semiramide

Albina Shagimuratova (Semiramide) © Wilfried Hösl
Die russische Sopranistin weiß das Münchner Publikum vom ersten bis zum letzten Ton in der Wiederaufnahme von David Aldens Inszenierung zu fesseln.
*****
Mehr

Eötvös' Senza Sangue: endlich ein wahrer Partner für Blaubarts Schloss

Angela Denoke (Nina) und Sergei Leiferkus (Tito) © Monika Rittershaus
Péter Eötvös verfasste seine Oper Senza Sangue (Ohne Blut) als Gegenstück zu Bartóks Blaubarts Schloss. Dimitri Tcherniakov hat Senza Sangue nun zusammen mit Blaubarts Schloss für die Staatsoper Hamburg inszeniert.
*****
Mehr