Unsere Datenschutzrichtlinien wurden am Montag 24 Juni 2019 aktualisiertMehr InformationenOK
Anmelden
Bachtrack logo
Home
Termine
Kritiken
Artikel
Video
Seite
TermineKritikenArtikel

Performer: Barnabás Kelemen

Veranstaltungstippsmehr...

Frankfurt am MainEin abend mit Nicolas Altstaedt unter freunden

Haydn, Veress, Bartók, Schostakowitsch
Haydn Philharmonie; Nicolas Altstaedt; Vilde Frang; Barnabás Kelemen; Katalin Kokas
Neue Kritikenmehr...

Hinreißende Kammermusik von Kodály & Enescu

Barnabás Kelemen (Violine) und László Fenyő (Cello) © Posztós János
Vilde Frang leitete das Ensemble vom ersten Pult aus – hochqualifizierte, hochkarätige Individuen der gleichen Generation, vereint im Willen, eine Spitzenleistung zu erbringen.
*****
Mehr

Ein Strauss Musik von Brahms bis Kodály bei der Festival Academy Budapest

Cantemus Choir © Posztós János
Bei den Metamorphosen waren die leisen Stellen total verinnerlicht, und in den intensiven Partien schien das Klangbild demjenigen der vollen Besetzung in nichts nachzustehen.
***11
Mehr

Danse macabre: Barnabas Kelemen's dark Shostakovich

Barnabas Kelemen © Tamas Dobos
Barnabás Kelemen gave a strong performance of Shostakovich to last a dark polar night in Turku. 
***11
Mehr

Newly-minted Festival Academy Budapest

Members of the Festival Academy Budapest © János Posztós
Playing repeatedly in my mind as I walked home on 24 July was the spine-chilling orchestral performance of the "Dance of the Knights" from Prokofiev’s Romeo and Juliet in the Franz Liszt Academy’s superb Solti Hall.
***11
Mehr

Coruscating Szymanowski from Barnabás Kelemen in Dublin

Soloist Barnabas Kelemen impresses in Szymanowski's Violin Concerto no. 2, while conductor Alexander Shelley impresses with a chirpy Classical Symphony and a brooding Walton First Symphony.
****1
Mehr