Unsere Datenschutzrichtlinien wurden am Freitag 31 Januar 2020 aktualisiertMehr InformationenOK
pbl
Anmelden
Bachtrack logo
Termine
Kritiken
Artikel
Video
Seite
Young artists
Reise
TermineKritikenArtikelVideo

Performer: Nationaltheater Mannheim

Neue Kritikenmehr...

Schattenboxen im Geschlechterkampf: Così fan tutte am NTM

Die enorm spielfreudigen und vokal bestens aufgelegten Sängerdarsteller, die kluge und vor Witz sprühende Inszenierung von Tatjana Gürbaca machen die Mannheimer Così zu einem außergewöhnlich großen Opernvergnügen.
*****
Mehr

Erlösungsutopie oder bürgerlicher Realismus: Holländer in Mannheim

Regisseur Roger Vontobel veranschaulicht durch tänzerische Doubles die innere Gefühlswelt seiner Hauptfiguren.
****1
Mehr

Das Schreien der Stille: Jakob Lenz am Nationaltheater Mannheim

Calixto Bieito inszeniert Rihms Jakob Lenz mit eindringlicher und provokanter Bildsprache.
****1
Mehr

Grand amour durch alle Epochen: Hippolyte et Aricie in Mannheim

Lorenzo Fioroni bringt mit seiner Inszenierung ein Spiel mit Epochen und Gesellschaften auf die Bühne.
*****
Mehr

Debussy von lakonischer Eleganz: Pelléas et Mélisande in Mannheim

Mit Barrie Koskys Inszenierung von Claude Debussys einzig vollendeter Oper rückt Alexander Soddy die Stille ins Zentrum der Musik.
****1
Mehr

Fragmente des Grauens: House of Usher in Mannheim

Zum Fürchten gut: Anna Viebrock gelingt mit ihrem Musiktheaterprojekt ein Opernthriller im Stil des Altmeisters Alfred Hitchcock.

****1
Mehr