Unsere Datenschutzrichtlinien wurden am Montag 24 Juni 2019 aktualisiertMehr InformationenOK
Bachtrack logo
Home
Termine
Kritiken
Artikel
Video
Seite
TermineKritikenArtikel

Performer: Tim Kuypers

Veranstaltungstippsmehr...

MünchenRigoletto

Rigoletto
Verdi: Rigoletto
Paolo Carignani; Árpád Schilling; Bayerische Staatsoper; Márton Ágh; Benjamin Bernheim; Ludovic Tézier

MünchenLa fanciulla del West

La fanciulla del West
Puccini: La fanciulla del West
Paolo Carignani; Andreas Dresen; Bayerische Staatsoper; Mathias Fischer-Dieskau; Sabine Greunig; Anja Kampe; Brandon Jovanovich

AmsterdamRusalkaNew production

Rusalka
Dvořák: Rusalka
Jakub Hrůša; Philipp Stölzl; Niederländische Oper; Heike Vollmer; Anke Winkler; Eleonora Buratto; Brian Jagde
Neue Kritikenmehr...

Große Bilder in historischem Gewand: Andrea Chénier in München

Tim Kuypers (Mathieu) und Anja Harteros (Maddalena di Coigny) © Wilfried Hösl
Die Münchner Inszenierung des Andrea Chénier überzeugt mir großen Bildern, großartiger Musik und einer herausragenden Anja Harteros.
****1
Mehr

Hervorragende Entscheidung: La fanciulla del West in München

Anja Kampe (Minnie) und Brandon Jovanovich (Dick Johnson) © Wilfried Hösl
Andreas Dresen und James Gaffigan gelingt eine durchweg stimmige Neuinszenierung von Puccinis Oper  an der Bayerischen Staatsoper.
*****
Mehr

Eine offenbarende Frau ohne Schatten in München

Elena Pankratova (Frau von Barak, dem Färber) © Wilfried Hösl
Eine musikalische Darbietung überwältigender Qualität unterstützt die Wiederaufnahme von Krzysztof Warlikowskis aufwendiger, vieldeutiger Strauss-Inszenierung.
****1
Mehr

Detailverliebter Historienschinken: Andrea Chénier

Jonas Kaufmann (Andrea Chénier) © Wilfried Hösl | Bayerische Staatsoper
Anja Harteros strahlt in Umberto Giordanos Verismo-Oper mit Spitzenklängen und übertrumpft damit selbst Jonas Kaufmanns Comeback.
****1
Mehr

Uraufführung eines klirrenden Eisspektakels

Rolando Villazón (Robert Falcon Scott) und Thomas Hampson (Roald Amundsen) © Wilfried Hösl | Bayerische Staatsoper
Die Uraufführung von Miroslav Srnkas Doppeloper South Pole bleibt trotz größtem Staraufgebot hinter den medial so breitflächig geschürten Erwartungen zurück, wird aber vom Publikum gefeiert.
***11
Mehr