Unsere Datenschutzrichtlinien wurden am Freitag 31 Januar 2020 aktualisiertMehr InformationenOK
Anmelden
Bachtrack logo
Home
Termine
Kritiken
Artikel
Video
Seite
TermineKritikenArtikelVideo

Werk: Fratres

Veranstaltungen zu klassischer Musik, Oper, Ballett und Tanz finden
Kurzprofil
KomponistPärt, Arvo (b. 1935)
PeriodeZeitgenössisch
Veranstaltungstippsmehr...

LancasterThe Musical Sigh: From Brahms to Pärt

Lancaster Arts
Brahms, Sibelius, Pärt
Samuel Staples; Jonathan Ferrucci

LondonPekka Kuusisto / Nico Muhly: Breaking Ground

Barbican
Muhly, Glass, Traditional, Bach, Pärt
Pekka Kuusisto; Nico Muhly

AmsterdamAfternoon Concert: Rosanne Philippens and Julien Quentin

© Simon van Boxtel
Szymanowski, Pärt, Schubert
Rosanne Philippens; Julien Quentin

ParisGautier Capuçon & Orchestre de chambre de Paris

Brahms, Fauré, Tschaikowsky, Popper, Debussy, Prokofjew, Elgar, Albinoni, Ducros, Pärt, Monti, Satie, Bartók, Chen, Piazzolla, Paganini
Orchestre de chambre de Paris; Gautier Capuçon; Jérôme Ducros
Neue Kritikenmehr...

Kristjan Järvi bringt die Mitternachtssonne in die Elbphilharmonie

Kristjan Jaervi © Peter Adamik
Mit „Midnight Sun” präsentiert die Baltic Sea Philharmonic ein spezielles Konzertkonzept, bei dem die Werke nicht einfach hintereinander gespielt wurden.
***11
Mehr

Ein stürmisches Konzert mit der Baltic Sea Philharmonic in München

Kristjan Järvi © Franck Ferville
Die Baltic Sea Philharmonic bringt mit ihrem Programm baltischer Komponisten den Puls des Nordens in den Münchner Herkulessaal.
****1
Mehr

Ein einziger Ton wird Symphonie seines Lebens: Arvo Pärt

Sinfonietta Rīga mit Sigvards Kļava © Julia Milberger
Die Sinfonietta Rīga unter Sigvards Kļava überzeugte im Kissinger Max-Littmann-Saal mit einer sehr verinnerlichten Aufführung von Schlüsselwerken Arvo Pärts
*****
Mehr

Three pieces by Pärt and Schnittke transcend time in Harlem

Joshua Roman and Conor Hanick © Kevin Condon
The underground crypt came alive with hymns and avowals for piano and cello in a program entitled “The Instant and the Eternal”.
*****
Mehr

María Dueñas y la Sinfónica de Galicia: virtuosismo y sensibilidad

© Pablo Rodríguez | OSG
La interpretación de Dueñas conjugó un derroche de técnica violinística con el máximo respeto a la esencia musical y a la belleza de las líneas casi cantables de una obra en la que hay mucho más que deslumbrantes pirotecnias.
****1
Mehr