Unsere Datenschutzrichtlinien wurden am Montag 24 Juni 2019 aktualisiertMehr InformationenOK
Anmelden
Bachtrack logo
Home
Termine
Kritiken
Artikel
Video
Seite
TermineKritikenArtikel

Work: Prelude à l'après-midi d'un faune

Veranstaltungen zu klassischer Musik, Oper, Ballett und Tanz finden
Kurzprofil
KomponistDebussy, Claude (1862-1918)
Periode20. Jahrhundert
GattungOrchestermusik
Veranstaltungstippsmehr...

AmsterdamRimsky-Korsakov's Scheherazade. Akiko Suwanai plays Bruch

© Marco Borggreve
Debussy, Bruch, Rimsky-Korsakow
Noord Nederlands Orkest; Kerem Hasan; Akiko Suwanai

HamburgOrchestre National de France

© Maxim Schulz
Debussy, Prokofjew, Mussorgsky
Orchestre National de France; Emmanuel Krivine; Julia Fischer

TerrassaLos 7 pecados capitales

Los 7 pecados capitales
Mozart, Wagner, Elgar, Tschaikowsky, Debussy, Bock
Orquestra Simfònica del Vallès; Xavier Puig; Ramón Gener

BarcelonaLos 7 pecados capitales

Los 7 pecados capitales
Mozart, Wagner, Elgar, Tschaikowsky, Debussy, Bock
Orquestra Simfònica del Vallès; Xavier Puig; Ramón Gener

AmsterdamMaster Pianists Series: Severin von Eckardstein

© nc
Debussy, Dupont, Chopin, Schumann
Severin von Eckardstein, Klavier
Neue Kritikenmehr...

Psychodrama ohne Biss: Gerald Barrys The Stronger in Amsterdam

Thomas Adès © Mathias Benguigui
Mit Gerald Barry und Thomas Adès stehen zwei Opernkomponisten am Amsterdamer Programm, die für ihre tiefsinnige Musik bekannt sind.
***11
Mehr

Ausdrucksstarker Debussy mit Les Siècles beim Rheingau-Musikfestival

Alice Sara Ott, François-Xavier Roth und Les Siècles © RMF | Ansgar Klostermann
Bei ihrem Auftritt mit François-Xavier Roth trafen die Musiker bei Ravel und Dukas in Mark und Bein, bis sie bei Debussy den Himmel teilten und über Wasser gingen.
*****
Mehr

Tramestit und das LSO triumphieren in Wien

François-Xavier Roth © Marco Borggreve
Das London Symphony Orchestra unter der Leitung von François-Xavier Roth entfaltete in Wien mit Debussy, Bartók und Bruckners Romantischer Symphonie intensivste Klangfarben.
****1
Mehr

Yaara Tal und Andreas Groethuysen: entfernte Ecken des Duo-Repertoires

Duo Tal & Groethuysen © Michael Leis
Debussy und das Pianistenduo schafften es, die irisierende Traumwelt, die atmosphärische, zauberhafte Stimmung des Orchesterwerks beispielhaft auf die Klaviere zu übertragen.
***11
Mehr

Hommage an Rachmaninow

Daniil Trifonov © Dario Acosta | Deutsche Grammophon
Mit dem Zweiten Klavierkonzert und den Symphonischen Tänzen beschließen die Münchner Philharmoniker und Daniil Trifonov ihren Rachmaninow-Zyklus.
****1
Mehr