Unsere Datenschutzrichtlinien wurden am Freitag 31 Januar 2020 aktualisiertMehr InformationenOK
Anmelden
Bachtrack logo
Home
Termine
Kritiken
Artikel
Video
Seite
TermineKritikenArtikelVideo

Werk: Violinkonzert in D-Dur, Op.35

Veranstaltungen zu klassischer Musik, Oper, Ballett und Tanz finden
Kurzprofil
KomponistTschaikowsky, Peter Iljitsch (1840-1893)
PeriodeRomantik
Jahr1878
GattungOrchestermusik
Veranstaltungstippsmehr...

Hong KongGreat Violin Concertos: Dmitry Sitkovetsky Plays Tchaikovsky

Vasks, Tschaikowsky
Hong Kong Sinfonietta; Daniel Raiskin; Dmitry Sitkovetsky

LondonSibelius’ Symphony No.2

Carwithen, Tschaikowsky, Sibelius
Royal Philharmonic Orchestra; Richard Farnes; Fumiaki Miura

LondonSpotlight on... Leia

Mozart, Tschaikowsky, Beethoven
Gérard Korsten; London Mozart Players; Leia Zhu; Simon Blendis

PragueSpring Concert

Tschaikowsky, Dvořák
Czech Philharmonic; Petr Altrichter; Jiří Vodička

PříbramThe Czech Philharmonic in Příbram

Tschaikowsky, Dvořák
Czech Philharmonic; Petr Altrichter; Jiří Vodička
Neue Kritikenmehr...

Ein slawischer Traum: Tschaikowsky und Dvořák in Berlin

Eine Sternstunde war Lisa Batiashvilis Interpretation von Tschaikovskys Violinkonzert; unter Dirigent Semyon Bychkov sorgten die Berliner Philharmoniker für schimmernde Klangwelten.

****1
Mehr

Spielfreude und Schicksalsergebenheit

Die Berliner Philharmoniker würdigen die 40-jährige Zusammenarbeit mit Anne-Sophie Mutter mit einem fulminaten Jubiläumskonzert unter Riccardo Muti.
*****
Mehr

Fulminante Hilary Hahn in München

Hilary Hahn und das Orchestre de Lyon unter der Leitung von Leonard Slatkin begeistern in München mit einem Programm aus Tschaikowski und Ravel.
***11
Mehr

Unverbraucht und unbelastet: junge Talente der Orpheum Stiftung

Jan Mráček spielte intensiv und innig bis in die leisesten Flageolettöne; Mélodie Zhao bot eine technisch vollends überzeugende Leistung, die gelegentlich etwas über das Ziel hinausschoss.
****1
Mehr

Anne-Sophie Mutter unkonventionell in Salzburg

Anne-Sophie Mutter und Riccardo Muti boten dem Publikum zusammen mit den Wiener Philharmonikern aufregende Interpretationen altbekannter Werke bei den Salzburger Festspielen. 
****1
Mehr