Unsere Datenschutzrichtlinien wurden am Freitag 31 Januar 2020 aktualisiertMehr InformationenOK
Anmelden
Bachtrack logo
Home
Termine
Kritiken
Artikel
Video
Seite
TermineKritikenArtikelVideo

Performer: Elena Zaytseva

Veranstaltungstippsmehr...

MünchenDialogues des Carmélites

© Wilfried Hösl
Poulenc: Dialoge der Karmelitinnen
Bertrand de Billy; Dmitri Tcherniakov; Bayerische Staatsoper; Elena Zaytseva; Kristian Paul; Miles Mykkanen

ParisLa Fille de neige

Rimsky-Korsakow: Snegurochka, The Snow Maiden
Mikhail Tatarnikov; Dmitri Tcherniakov; Opéra national de Paris; Elena Zaytseva; Aida Garifullina; Yuriy Mynenko

BerlinParsifal

Wagner: Parsifal
Daniel Barenboim; Dmitri Tcherniakov; Staatsoper Berlin; Elena Zaytseva; TBC; René Pape

ParisLa Dame de PiqueNew production

Tschaikowsky: Pique-Dame
Daniel Barenboim; Dmitri Tcherniakov; Opéra national de Paris; Oksana Lyniv; Elena Zaytseva; Brandon Jovanovich
Neue Kritikenmehr...

Der Zaren-Bot schreitet und winkt...

Warum Rimsky-Korsakows Oper nicht längst zum Kernrepertoire gehört, fragt man sich bei dieser glanzvolle Wiederaufnahme.
*****
Mehr

Berg auf das Wesentliche reduziert

Die Bayerische Staatsoper präsentiert Alban Bergs Oper Lulu mit einem perfekt auf einander abgestimmten Ensemble, bei dem insbesondere Marlis Petersen als Lulu und Dirigent Kirill Petrenko überzeugen.
****1
Mehr

Nighthawks - Nachtschwärmer

Stehende Ovationen für hochklassige musikalische Leistungen in Dmitri Tcherniakovs Produktion.
****1
Mehr

On the plague of eternal life: a new Makropulos Affair in Zurich

Evelyn Herlitzius (Emilia Marty) © Monika Rittershaus
To outwit death and attain immortality is a dream as old as human history. But isn’t it precisely the finite nature of life that makes it so precious?
***11
Mehr

Iolanta / Casse-Noisette ressuscités avec génie par Tcherniakov

Iolanta à l'Opéra Garnier © Julien Benhamou / Opéra national de Paris
L’opéra Iolanta et le ballet Casse-Noisette sont réunis dans une co-création d’envergure qui rassemble les talents du scénographe Dmitri Tcherniakov et des chorégraphes Sidi Larbi Cherkaoui, Edouard Lock et Arthur Pita.
*****
Mehr