Unsere Datenschutzrichtlinien wurden am Montag 24 Juni 2019 aktualisiertMehr InformationenOK
Bachtrack logo
Home
Termine
Kritiken
Artikel
Video
Seite
TermineKritikenArtikel

Performer: Lise de la Salle

Veranstaltungstippsmehr...

CincinnatiWinter daydreams: Tchaikovsky and Schumann

Wagner, Schumann, Tschaikowsky
Cincinnati Symphony Orchestra; James Conlon; Lise de la Salle

LondonLise de la Salle

© Stephane Gallois
Mozart, Fauré, Bach, Chopin
Lise de la Salle, Klavier

PhiladelphiaSymphonie fantastique

Mendelssohn Bartholdy, Berlioz
The Philadelphia Orchestra; Herbert Blomstedt; Lise de la Salle

LondonLise de la Salle: Liszt, Debussy & Beethoven

© Stephane Gallois
Haydn, Liszt, Debussy, Beethoven
Lise de la Salle, Klavier

WashingtonUrbański conducts Tchaikovsky's Fourth

Bacewicz, Chopin, Tschaikowsky
National Symphony Orchestra; Krzysztof Urbański; Lise de la Salle
Neue Kritikenmehr...

Jugendliches Draufgängertum: Lise de la Salle mit der Philharmonia Zürich

Lise de la Salle © Stephane Gallois | Vanity Fair
Den glanzvollen Schlusspunkt setzte dann Bartóks virtuoses, rhythmisch komplexes Finale: ein orchestrales Schaustück, welches die Elemente der vorangegangenen Sätze, deren Spielfreude, das Volkstümliche in sich vereinigt.
***11
Mehr

Qualitatives Chiaroscuro von Lise de la Salle

Lise de la Salle © Lynn Goldsmith | Naïve
Lise de la Salle verstand es, das äußerst anspruchsvolle Werk in einem harmonischen Fluss zu gestalten – eine sehr eindrucksvolle Leistung!
***11
Mehr

Verlorenheit, im Tod und in der Liebe

Das vierte Philharmonische Konzert im Opernhaus in dieser Saison diente zugleich als Feier zum 30-jährigen Bestehen des Orchesters seit der Auftrennung des vormaligen Tonhalle- und Theater-Orchesters Zürich, und das Programm war vielversprechend!
***11
Mehr

Extrem begabt

„Extrem begabt,“ so beschrieb Deutschlands bekanntester Musikkritiker Joachim Kaiser die junge französische Pianistin Lise de la Salle 2007 in der Süddeutschen Zeitung. Daran besteht kein Zweifel, und die junge Pianistin stellte an diesem Abend ihr Talent erneut unter Beweis.
****1
Mehr

Darkness and daylight from the RPO, Payare and de la Salle

Rafael Payare © Henry Fair
Rafael Payare demonstrates his mastery of a late Romantic score and together with the RPO partners Lise de la Salle in an early piano concerto by Mozart.
****1
Mehr