Unsere Datenschutzrichtlinien wurden am Freitag 31 Januar 2020 aktualisiertMehr InformationenOK
Anmelden
Bachtrack logo
Home
Termine
Kritiken
Artikel
Video
Seite
TermineKritikenArtikelVideo

Performer: Oksana Lyniv

Live Eventsmehr...

GrazDie PassagierinNew production

Nadja Stefanoff (Marta) und Dshamilja Kaiser (Lisa) © Werner Kmetitsch
Weinberg: Die Passagierin
Roland Kluttig; Nadja Loschky; Oper Graz; Oksana Lyniv; Etienne Pluss; Irina Spreckelmeyer; Dshamilja Kaiser

BolognaOksana Lyniv conducts Schumann

Beethoven, Bruch, Schumann
Orchestra del Teatro Comunale di Bologna; Oksana Lyniv; Stefan Milenkovich

BolognaOksana Lyniv | Stefan Milenkovich

Beethoven, Bruch, Schumann
Orchestra del Teatro Comunale di Bologna; Oksana Lyniv; Stefan Milenkovich
Watch Videomehr...

MünchenOksana Lyniv & Mendelssohn 4

Oksana Lyniv conducts the BRSO © BR | Astrid Ackermann
Mozart, Mendelssohn Bartholdy
Symphonieorchester des Bayerischen Rundfunks; Oksana Lyniv; Jehye Lee; Tobias Reifland
Neue Kritikenmehr...

Ein Strauss zum Abschied für Oksana Lyniv in Graz

Oksana Lyniv © Oliver Wolf

Mit einem lachenden und einem weinenden Auge wollte sich Oksana Lyniv von der Grazer Oper und dem Grazer Publikum verabschieden. Und natürlich mit einem ihrer Lieblingskomponisten: Richard Strauss.

****1
Mehr

Bayerische Staatsoper inszeniert mit Judith einen packenden Thriller

John Lundgren (Blaubart) und Nina Stemme (Judith) © Wilfried Hösl
Katie Mitchells extreme Inszenierung bietet einen fesselnden Raum für Nina Stemme und John Lundgren.
*****
Mehr

Don Carlo zeigt in Graz die erdrückende Enge des spanischen Hofs

Timo Riihonen (Philipp II.) © Werner Kmetitsch
In der italienischen vieraktigen Version erklingt Giuseppe Verdis Oper vielversprechend zur Saisoneröffnung.
***11
Mehr

Schwach besetzt, abstrakt inszeniert: Tosca in Graz

Migran Agadzhanian (Mario Cavaradossi) © Werner Kmetitisch
Die Wiederaufnahme von Puccinis Klassiker kann letztlich nicht begeistern, was zu einem Gutteil der schwachen Besetzung angelastet werden muss.
**111
Mehr

Salome wird an der Oper Graz zum Psychothriller im Poolhaus

Johanni van Oostrum (Salome) © Oper Graz | Werner Kmetitsch
Eine nuancierte Personenregie sowie Sänger und Orchester in berauschender Form. Die zweite Premiere der Saison 2018/19 beschert der Oper Graz einen veritablen Erfolg.
****1
Mehr

Cavalleria und Pagliacci als szenischer Totalausfall in Graz

Pagliacci: Audun Iversen (Tonio) und Aldo di Toro (Canio) © Oper Graz | Werner Kmetitsch
Leider können auch die schönste Musik, ein bestens disponiertes Orchester und ein wunderbares Sängerensemble den Gesamteindruck des Abends nicht retten.
**111
Mehr