Unsere Datenschutzrichtlinien wurden am Montag 24 Juni 2019 aktualisiertMehr InformationenOK
Anmelden
Bachtrack logo
Home
Termine
Kritiken
Artikel
Video
Seite
TermineKritikenArtikel

Performer: Omer Meir Wellber

Veranstaltungstippsmehr...

AmsterdamSunday morning concert: Tchaikovsky's Symphony no. 6

© Tato Baeza
Tschaikowsky, Wagner
Radio Filharmonisch Orkest; Omer Meir Wellber

StockholmMusical Storytelling: The Eternal Traveller

Prokofjew, Milch-Sheriff, Bach, Schumann
Swedish Radio Symphony Orchestra; Omer Meir Wellber; Members of the Swedish Radio Symphony Orchestra; Eli Danker

NottinghamThe BBC Philharmonic with Omer Meir Wellber and Jan Vogler, cello

© Wilfried Hosl
Strauss R., Bloch, Bruch, Beethoven
BBC Philharmonic; Omer Meir Wellber; Jan Vogler

ManchesterGubaidulina, Bruckner

Gubaidulina, Bruckner
BBC Philharmonic; Omer Meir Wellber; Vadim Gluzman; Johannes Moser; Elsbeth Moser

LeipzigGewandhausorchester & Omer Meir Wellber

Mendelssohn Bartholdy, Milch-Sheriff, Beethoven
Gewandhausorchester Leipzig; Omer Meir Wellber; Eli Danker; Jacob Reuven; Daniel Ciobanu
Neue Kritikenmehr...

Der talentierte Mr. Wellber und die Münchner Philharmoniker

Omer Meir Wellber © Tato Baeza
Bei seinem Gastdirigat bei den Münchner Philharmonikern schlüpfte Omer Meir Wellber in viele Rollen und bot dem Publikum in der Philharmonie ein spektakuläres Programm zwischen neu und alt.
*****
Mehr

Die BSO zelebriert den Tag der Toten

Erwin Schrott (Procida), Sol Dance Company © Wilfried Hösl
In einer morbiden Inszenierung von Antú Romero Nunes ist Verdis Les Vêpres siciliennes in München erstmals im franzöischen Original zu sehen.
***11
Mehr

Detailverliebter Historienschinken: Andrea Chénier

Jonas Kaufmann (Andrea Chénier) © Wilfried Hösl | Bayerische Staatsoper
Anja Harteros strahlt in Umberto Giordanos Verismo-Oper mit Spitzenklängen und übertrumpft damit selbst Jonas Kaufmanns Comeback.
****1
Mehr

Infernalisches Spektakel

Zum Auftakt der Spielzeit 2015/16 feiert die Bayerische Staatsoper mit Arrigo Boitos Oper Mefistofele gleich dreierlei Premieren, die teils jedoch nur verhalten aufgenommen wurden.
***11
Mehr

Am Anfang war der Knall

Noch ehe die Lichter der bayerischen Staatsoper komplett erloschen sind, knallt es. Man entwischt dem zur Zeit nicht sehr winterlichen München und findet sich in der Hitze Südspaniens wieder. Klammheimlich hatte sich Dirigent Omer Meir Wellber ans Pult geschlichen und das munter plaudernde Publikum mit der furiosen Ouvertüre zu Carmen regelrecht zusammenzucken lassen.
***11
Mehr