Unsere Datenschutzrichtlinien wurden am Montag 24 Juni 2019 aktualisiertMehr InformationenOK
Anmelden
Bachtrack logo
Home
Termine
Kritiken
Artikel
Video
Seite
TermineKritikenArtikel

Performer: Piotr Anderszewski

Veranstaltungstippsmehr...

HamburgPiotr Anderszewski: Piano Recital

© Maxim Schulz
Bach, Haydn, Beethoven
Piotr Anderszewski, Klavier

PragueSuk, Bartók, Haas, Janáček

Suk, Bartók, Haas, Janáček
Czech Philharmonic Orchestra; Jakub Hrůša; Piotr Anderszewski

BirminghamBartók and Bruckner

© Robert Workman
Bartók, Bruckner
City of Birmingham Symphony Orchestra; Mirga Gražinytė-Tyla; Piotr Anderszewski

WienCity of Birmingham Symphony Orchestra

Bartók, Bruckner
City of Birmingham Symphony Orchestra; Mirga Gražinytė-Tyla; Piotr Anderszewski

ChicagoEin Heldenleben

Mendelssohn Bartholdy, Mozart, Strauss R.
Chicago Symphony Orchestra; Nikolaj Szeps-Znaider; Piotr Anderszewski
Neue Kritikenmehr...

Ein Kreislauf mit dem Belcea Quartet im Pierre Boulez Saal

Belcea Quartet © Marco Borggreve
Mit Schubert, Britten und Schostakowitsch öffnet und schließt das Belcea Quartet auf unterschiedliche Weise Kreise.
*****
Mehr

Musikkommerz und sorgfältiger Mozart: Piotr Anderszewski mit dem ZKO

Piotr Anderszewski © MG de Saint Venant
Der polnische Pianist und das ZKO zeigen bei Haydn, Mozart und Schrekers spätromantischem Intermezzo in audiovisueller Präsentation zu wenig Biss und Wagnis.
***11
Mehr

Poesie und Psychodrama mit dem LSO

Sir John Eliot Gardiner © Sven Lorenz
Befreit von „dicker Kartoffelsuppe“ legen Gardiner und das LSO einen frischen Schumann vor, der mit den richtigen Stilmitteln lebensnah und mitreißend wird.
*****
Mehr

Hintergründiger Mozart und fulminanter Mahler

Thomas Hengelbrock © Florence Grandidier
Piotr Anderszewski brilliert mit Mozarts Klavierkonzert in c-Moll, während Thomas Hengelbrock und das NDR Elbphilharmonie Orchester Mahlers Fünfte packend musizieren.
****1
Mehr

Ein genussreicher Abend mit Piotr Anderszewski

Piotr Anderszewski © MG de Saint Venant
Ein Hochgenuss für Publikum und Künstler gleichermaßen war das Abonnementkonzert des Münchener Kammerorchesters, das gekonnt zeitgenössische Musik mit Mozart verband.
****1
Mehr