Unsere Datenschutzrichtlinien wurden am Montag 24 Juni 2019 aktualisiertMehr InformationenOK
Bachtrack logo
Home
Termine
Kritiken
Artikel
Video
Seite
TermineKritikenArtikel

Performer: Silvia Frigato

Veranstaltungstippsmehr...

HelsinkiApollo e Dafne

Händel, Locatelli, Veracini
Finnish Baroque Orchestra; Georg Kallweit; Silvia Frigato; Gyula Orendt

VenedigPinocchio

Valtinoni: Pinocchio
Enrico Calesso; Gianmaria Aliverta; Teatro La Fenice; Alessia Colosso; Sara Marcucci; Silvia Frigato; TBC
Neue Kritikenmehr...

Des Krönungs Krönung: L'incoronazione di Poppea in Berlin

Sir John Eliot Gardiner und die English Baroque Soloists © Carolina Redondo
Wie Pur ti miro lange Zeit als Ohrwurm melodiert, so wird die gesamte Mammutproduktion immerwährenden Nachhall und Eindruck in der langen und großen Erfolgsgeschichte Gardiners Monteverdi-Exegese hinterlassen.
*****
Mehr

Eine Rückkehr und gerechte Happy Ends: Ulisse in Berlin

Sir John Eliot Gardiner © Carolina Rodendo
Was lange währt, wird ziemlich gut: Sir John Eliot Gardiner und seine Montverdis überzeugen mit dem Premieren-Ulisse in Berlin.
****1
Mehr

Mit geschlossenen Augen zu genießen: Gardiners Poppea in Luzern

L'incoronazione di Poppea beim Lucerne Festival © Priska Ketterer | Lucerne Festival
Die beiden Protagonisten (Poppea und Nerone) sind ausgezeichnete Sänger. Sie wurden stimmlich nur von Marianna Pizzolato als Ottavia überschattet, mehr noch vom mächtigen Bass von Gianluca Buratto als Seneca.
***11
Mehr

A second chance for a teenager Mozart in Venice

Il re pastore at the Teatro La Fenice in Venice © Michele Crosera
Il re pastore seems to be a work that deserves to be included in the repertoire for its undoubted qualities and not only because it foreshadows the genius of the works that will follow.
***11
Mehr

Dafne returns to Florence four centuries later

Francesca Boncompagni (Dafne) © Camilla Ricci
The imaginative baroque architecture of the Buontalenti Grotto in Palazzo Pitti Boboli Gardens is an inert background to the action in this reprise of one of the first operas.
***11
Mehr