Unsere Datenschutzrichtlinien wurden am Freitag 31 Januar 2020 aktualisiertMehr InformationenOK
Click here to discover the music festival scene in Estonia
Anmelden
Bachtrack logo
Home
Termine
Kritiken
Artikel
Video
Seite
TermineKritikenArtikelVideo

Performer: Teodor Currentzis

Live Eventsmehr...

SalzburgDon GiovanniNew production

Mozart: Don Giovanni
Teodor Currentzis; Romeo Castellucci; Theresa Wilson

SalzburgmusicAeterna 1 · Currentzis

Mozart
musicAeterna; Teodor Currentzis

SalzburgmusicAeterna Orchestra & Choir 2 · Currentzis

Rameau
musicAeterna; Teodor Currentzis; Sara Blanch; musicAeterna Choir
Watch Videomehr...

StuttgartCurrentzis conducts Mahler and Strauss

Strauss R., Mahler, Scelsi
SWR Symphonieorchester; Teodor Currentzis

StuttgartCurrentzis conducts Mahler's Ninth Symphony

Mahler: Symphonie Nr. 9 in D-Dur
SWR Symphonieorchester; Teodor Currentzis

StuttgartTeodor Currentzis conducts Tchaikovsky

Schnittke, Tschaikowsky
SWR Symphonieorchester; Teodor Currentzis; Antoine Tamestit
Neue Kritikenmehr...

Ein triumphales Gastspiel von Teodor Currentzis in Berlin

Es war ein Abend der Extremen in der Berliner Philharmonie.
****1
Mehr

Die Kunst der Künstlichkeit: Currentzis in der Elbphilharmonie

Currentzis Überpräzisierung lässt beim Brahms-Requiem die Leidenschaft vermissen.
***11
Mehr

Instrumente und Stimmen als Ausdruck der Seele: Currentzis' Traviata

Auch ohne Szene ein Genuss: Teodor Currentzis musiziert rein konzertant mit musicAeterna in der Elbphilharmonie eine außergewöhnlich gefühlvolle Traviata.
****1
Mehr

Immer anders als man denkt: Currentzis' Klassik

Ob tänzelnder Rausch, titanischer Trotz oder Tempo: bei MusicAeternas aktuellen Tour waren Expressionserfahrungen und Überraschungen garantiert.
****1
Mehr

Tito, Teodor und Tricksereien: Vom Ausreizen der Milde

Nicht alles passte in dieser La clemenza di Tito im Konzerthaus Dortmund; unbestritten anregend aber waren die dramatischen Effekte, vor allem das Auskosten des Leisen, der Milde, der Stille.
***11
Mehr

Der Tod des milden Titus in Salzburg

Lange hat man Mozart in Salzburg nicht mehr so mitreißend erlebt. Mit dem neuen Titus gelingt Neo-Intendant Markus Hinterhäuser ein Coup, der erhoffen lässt, dass sich Salzburg einer neuen goldenen Ära entgegenbewegt.
****1
Mehr