Unsere Datenschutzrichtlinien wurden am Freitag 31 Januar 2020 aktualisiertMehr InformationenOK
Anmelden
Bachtrack logo
Home
Termine
Kritiken
Artikel
Video
Seite
TermineKritikenArtikelVideo

Klassische Musik, Oper, Ballett und Tanz in Nürnberg, Deutschland

Use Bachtrack's search facility to find concerts, opera and dance events not only in this city but right around the world. Bachtrack has the largest number of upcoming events of any website, and if you want to read reviews of events which have taken place here, or in another country, you can search here for exactly the reviews which interest you.

Veranstaltungen zu klassischer Musik, Oper, Ballett und Tanz finden
Neue Kritikenmehr...

Film ab! Beeindruckender Stummfilm-Nabucco am Staatstheater Nürnberg

Nabucco © Ludwig Olah
In Giuseppe Verdis Oper über die Freiheits-Sehnsucht der Hebräer haben am Schluss Sänger, Orchester und Regie den Bühnenstoff erfolgreich im Kasten.
****1
Mehr

Düstere Farben der Pariser Unterwelt in der Nürnberger Manon

Eleonore Marguerre (Manon) © Ludwig Olah
Massenets Spiel vom Aufstieg und Fall eines französischen Provinzmädchens wird in Spiegel einer zeitgenössischen Gesellschaftskritik am Staatstheater auf die Bühne gebracht.
***11
Mehr

Prall-witzige Travestiekomödie in Cavallis La Calisto in Nürnberg

Julia Grüter (Calisto) © Ludwig Olah
Alles andere als trockene Barockoper: Wolfgang Katschner und Jens-Daniel Herzog machen mitreißende Mythologie aus Ovids Metamorphosen.
*****
Mehr

Beklemmende West Side Story am Staatstheater Nürnberg

Hans Kittelmann (Tony) und Andromahi Raptis (Maria) © Bettina Stöß
Am Nürnberger Staatstheater gerät der amerikanische Schmelztiegel in Bernsteins West Side Story kräftig ins Brodeln.
****1
Mehr

Ausdrucksstark und zeitlos: Ensemble begeistert im neuen Don Carlos

Tadeusz Szlenkier (Don Carlos) © Ludwig Olah
Jens-Daniel Herzogs Regiekonzept am Staatstheater Nürnberg leistet nicht durchgängig interpretatorischen Mehrwert.
****1
Mehr

Diabolischer Tritonus und ein Schlagwerk-Gewitter in Nürnberg

Joana Mallwitz © Nikolaj Lund
Joana Mallwitz stellte eine maßstäbliche Interpretation von Brittens War Requiem in den Mittelpunkt eines langen inspirierenden Konzertabends.
*****
Mehr