Unsere Datenschutzrichtlinien wurden am Freitag 25 Mai 2018 aktualisiertMehr InformationenOK
Bachtrack logo

Komponist: Feldman, Morton (1926-1987)

Kurzprofil
Geburtsjahr1926
Sterbejahr1987
NationalitätUnbekannt
Epoche20. Jahrhundert
April 2019
MoDiMiDoFrSaSo
01020304050607
08091011121314
15161718192021
22232425262728
29300102030405
06070809101112
Abendvorstellung
Matinee
Veranstaltungstippsmehr...

New York CityAmerican Composers Orchestra

© Richard Bowdit
Feldman, Coates, Du Yun
American Composers Orchestra; George Manahan; Helga Davis; Ali Sethi; Shayna Dunkleman; Khaled Jarrar

BerlinArditti Quartet

Crawford Seeger, Webern, Feldman, Nancarrow, Birtwistle
Arditti String Quartet

DortmundBrahms Requiem

Feldman, Brahms
Mahler Chamber Orchestra; Teodor Currentzis; Nadezhda Pavlova; Wiebke Lehmkuhl; Dimitris Tiliakos; musicAeterna Choir
Neue Kritikenmehr...

Vom Ort der andauernden Gegenwart

Minguet Quartett © Camille Blake
Mit dreißig Stunden Dauer bot "The Long Now" einen passend monumentalen Abschluss des MaerzMusik-Festivals.
***11
Mehr

Hot & cool - Musik nonstop

Darmstadt feiert bis tief in die Nacht. Man hätte sich zweiteilen mögen an diesem Abend, der zu gleicher Zeit rasante Musik mit dem Ensemble Dal Niente und kontemplativere Klänge im Sitzkissen-Ambiente bot und hernach auch noch zum Weitertanzen einlud.
****1
Mehr

Neue Musik bei „Klassik im Kessel“: Mitglieder des Rundfunk-Sinfonieorchesters Berlin spielen Feldmann und Nono

Es gibt immer wieder außergewöhnliche Plätze, an denen klassische Konzerte veranstaltet werden. Mit vier Veranstaltungen im Kesselhaus der Kulturbrauerei präsentiert sich „Klassik im Kessel“, eine neue Reihe des Rundfunk-Sinfonieorchesters Berlin für Kammermusik.
****1
Mehr

Hodges and Currie with meditative Stockhausen at the Southbank

Colin Currie © Linda Nylind
Two new music specialists revel in the sheer textural variation of Kontakte
****1
Mehr

Restless tranquility: Cikada ensemble plays Feldman

Morton Feldman © Rob Bogaerts / Anefo
With Morton Feldman's Piano, Violin, Viola, Cello, the Cikada ensemble embarked on a unsettlingly calming exploration of life itself.
****1
Mehr