Unsere Datenschutzrichtlinien wurden am Freitag 25 Mai 2018 aktualisiertMehr InformationenOK
Bachtrack logo
Home
Termine
Kritiken
Artikel
Video
Seite
TermineKritikenArtikel

Performer: Alan Gilbert

Veranstaltungstippsmehr...

StockholmSt Matthew Passion

Bach: Matthäus-Passion, BWV244
Alan Gilbert; Andrew Staples; Shenyang; Swedish Radio Symphony Orchestra; Swedish Radio Choir

BonnLudwig van and Enno PoppeWorld première

Ludwig van and Enno Poppe
Beethoven, Poppe
NDR Elbphilharmonie Orchester; Alan Gilbert; Carolin Widmann

ClevelandBach and Brahms

Brahms, Adès, Bach
The Cleveland Orchestra; Alan Gilbert; Kirill Gerstein

BarcelonaBruckner’s Seventh Symphony

© Marco Borggreve
Bartók, Bruckner
NDR Elbphilharmonie Orchester; Alan Gilbert; Leonidas Kavakos

StockholmSchubert's String Quintet

Schubert's String Quintet
Mozart, Saariaho, Schubert
Alan Gilbert; Anders Kilstrom; Joakim Svenheden; Kajsa William-Olsson
Neue Kritikenmehr...

Klangmagie mit den Berliner Philharmonikern und Wenzel Fuchs

Alan Gilbert © Chris Lee
Der österreichische Klarinettist Wenzel Fuchs besticht bei Mozarts Klarinettenkonzert mit seinem samtweichen Ton.
****1
Mehr

Prickelnde Spannung mit den Münchner Philharmonikern und Lisa Batiashvili

Lisa Batiashvili © Sammy Hart | Deutsche Grammophon
Die Münchner Philharmoniker überzeugen mit Alan Gilbert und Lisa Batiashvili in der Philharmonie im Gasteig mit einem Programm mit Werken von Sibelius und Elgar.
****1
Mehr

Yo-Yo Ma spielt Salonen in Hamburg

Yo-Yo Ma © Michael O'Neill
Die Hamburger Elbphilharmonie beheimatet die deutsche Erstaufführung des Cellokonzerts von Esa-Pekka Salonen.
****1
Mehr

Eine freudige Neunte von Alan Gilbert und dem Gewandhaus

Es funktionierte nicht restlos alles in Gilberts Neunter von Beethoven, doch das grandiose Finale machte alles wieder wett.
****1
Mehr

Zusammenhalt und Durchhaltevermögen in Mahlers Dritter

Beim Musikfest Berlin gibt das Leipziger Gewandhausorchester unter Alan Gilbert geben eine zufriedenstellende Interpretation von Mahlers titanischer Dritter Symphonie mit einem denkwürdigen Solo von Gerhild Romberger.
****1
Mehr