Bachtrack logo

Musikführer Bamberger Symphoniker

« The Bamberg sound remains particularly noticeable in the unanimity and broad, rich beauty of the strings and the sublimely eloquent woodwinds, and the musical authority that lies in the roots of its history. Watching the Symphoniker in action was a thrilling sight, virtually every member leaning both literally and figuratively into their instruments – the double basses a particularly impressive sight – to make the music speak.. »
Laurence VittesBachtrack, February 2017
Februar 2018
MoDiMiDoFrSaSo
29303101020304
05060708091011
12131415161718
19202122232425
26272801020304
05060708091011
Abendvorstellung
Matinee
Bamberg © Peter Eberts
Bamberg
© Peter Eberts

Eine prächtige Entdeckung: Jakub Hrůša über seinen Wechsel nach Bamberg

Jakub Hrůša © Zbynek Maderyc
Der tschechische Dirigent Jakub Hrůša hatte nicht viel Zeit, um im Glanze seiner Ernennung zum neuen Chefdirigenten der Bamberger Symphoniker Anfang September zu baden. 

Die faszinierende Geschichte der Bamberger Symphoniker

Blick auf die Bamberg von Geyerswörth zum Dom © Peter Eberts
Ein Interview mit dem Intentanten der Bamberger Symphoniker Marcus Rudolf Axt über die Geschichte des Orchesters - beginnend bei seinen Wurzeln in Prag - und von seinem einzigartigen Klang.
Veranstaltungstippsmehr...

BambergBeethoven, Mendelssohn, Bach, Lutosławski

Beethoven, Mendelssohn, Bach, Lutosławski
Bamberger Symphoniker; Krzysztof Urbański; Bertrand Chamayou

BambergWagner, Brahms, Dvořák

Wagner, Brahms, Dvořák
Bamberger Symphoniker; Jakub Hrůša

BambergMessiaen, Haydn, Strauss

Messiaen, Haydn, Strauss R.
Bamberger Symphoniker; Karina Canellakis

SchweinfurtMessiaen, Haydn, Strauss

Messiaen, Haydn, Strauss R.
Bamberger Symphoniker; Karina Canellakis

BambergGórecki, Mahler

Górecki, Mahler
Bamberger Symphoniker; Jakub Hrůša; Simona Šaturová; Bernarda Fink; Tschechischer Philharmonischer Chor Brünn; Petr Fiala

BambergBlomstedt dirigiert Bach's Johannespassion

Bach: Johannes-Passion, BWV245
Bamberger Symphoniker; Herbert Blomstedt; WDR Rundfunkchor Köln; Stefan Parkman
Neue Kritikenmehr...

In e-Moll durch die Klangwelt von Melancholie und Zärtlichkeit

Andreas Brantelid © Marios Taramides
Andrew Manze, der Cellist Andreas Brantelid und die Bamberger Symphoniker waren mit Elgar und Vaughan Williams auf Konzertreise durch symphonische englische Landschaften.
****1
Mehr

Junge Talente mit den Bamberger Symphonikern

Pablo Ferrández © Thomas Entzeroth
Im Konzert der Orpheum Stiftung waren die Bamberger unter dem sorgfältig gestaltenden Christoph Eschenbach einfühlsame Begleiter zweier hervorragender Jungtalente, des Cellisten Pablo Ferrández und des Pianisten Dmitry Masleev.
****1
Mehr

Aus Böhmens Hain und fernen finnischen Fluren

Viktoria Mullova © Henry Fair
Rhapsodisch-Romantisches von Sibelius und Smetana in Bamberg meisterhaft von Viktoria Mullova und Jakub Hrůša musiziert.
****1
Mehr

Orgel-Symphonisches Gipfelerlebnis in Bamberg

Thomas Dausgaard © Thomas Grøndahl
Auf den Spuren unerwarteter Verwandtschaft von Bruckner und Messiaen: Thomas Dausgaard und Christian Schmitt musizierten mit den Bamberger Symphonikern im Keilberth-Saal der Konzerthalle.
*****
Mehr

Déjà-vu mit gesteigerter Klangapotheose

Herbert Blomstedt © Martin U.K. Lengemann
Herbert Blomstedt dirigiert Bruckners Fünfte Symphonie im Bamberger Kaiserdom: zum Auftakt einer Tournee, die zu Bruckners Grab in der Stiftsbasilika St. Florian bei Linz führen wird.
*****
Mehr

Das Faszinosum des Klanges

Bamberger Symphoniker © Michael Trippel
Ein Komponistenklassentreffen der anderen Art: Ligeti, Purcell und Strauss ikommen im Wiener Konzerthaus zusammen.
****1
Mehr