Unsere Datenschutzrichtlinien wurden am Freitag 31 Januar 2020 aktualisiertMehr InformationenOK
Anmelden
Bachtrack logo
Home
Termine
Kritiken
Artikel
Video
Seite
TermineKritikenArtikelVideo

Performer: Christof Hetzer

Live Eventsmehr...

ParisAidaNew production

Verdi: Aida
Michele Mariotti; Lotte de Beer; Opéra national de Paris; Christof Hetzer; Jorine van Beek; Elīna Garanča; Ksenia Dudnikova

WienRigoletto

Verdi: Rigoletto
Paolo Carignani; Pierre Audi; Wiener Staatsoper; Christof Hetzer; Quinn Kelsey; Nina Minasyan

ParisTosca

Puccini: Tosca
Giacomo Sagripanti; Pierre Audi; Opéra national de Paris; Dan Ettinger; Christof Hetzer; Robby Duiveman; Aleksandra Kurzak
Watch Videomehr...

MailandFin de partie

Kurtág: Fin de partie
Markus Stenz; Pierre Audi; Teatro alla Scala; Christof Hetzer; Frode Olsen; Leigh Melrose

RomeTristan und Isolde

Wagner: Tristan und Isolde
Daniele Gatti; Pierre Audi; Teatro dell'Opera di Roma; Christof Hetzer; Rachel Nicholls; Andreas Schager
Neue Kritikenmehr...

Rigoletto an der Wiener Staatsoper: Rückkehr eines Publikumslieblings

Joseph Calleja (Herzog von Mantua) © Michael Pöhn | Wiener Staatsoper GmbH
Joseph Calleja als Herzog von Mantua und Christoph Maltman in der Titelpartie: einen Abend wie diesen gibt es nicht alle Tage.
*****
Mehr

Eine Frage der Mitarbeiter: Mozarts Figaro in Hamburg

Wilhelm Schwinghammer (Figaro) © Karl Forster (2015)
Mozarts Noten selbst werden zum Diener der Sache in einer genialen Inszenierung von Le nozze di Figaro eines des geschätztesten Regisseurs unserer Tage.
****1
Mehr

Ewiges Leben im Ensemblespiel

Mit enormer Ausdruckskraft verleiht Evelyn Herlitzius den zwei Seiten der Emilia Marty stimmlich und darstellerisch nuancierte Gestalt.
****1
Mehr

Unumstrittener Fliegender Holländer bietet in Bayreuth leichte Erholung

Eine aktualisierte, sonst jedoch traditionelle Fassung des Fliegenden Holländers von Jan Philipp Gloger bietet in Bayreuth viel Freude, obwohl sie vielleicht nicht so lange im Gedächtnis bleiben wird wie umstrittenere Kost der Festspiele.
****1
Mehr

traviata im Hier und Jetzt

Sonya Yoncheva brilliert in einer Inszenierung, die beweist, dass die Handlung von Verdis Oper über die Jahre nichts an Aktualität eingebüßt hat.
*****
Mehr

Les Arts estrena Fin de partie, de Kurtág en España

Nell (Hilary Summers), Nagg (Leonardo Cortellazzi) y Hamm (Frode Olsen) © Miguel Lorenzo & Mikel Ponce | Les Arts
Tras haberse programado solo en Milán y Ámsterdam, llega a España, propiciado por Les Arts, el estreno de Fin de partie, de Kurtág.
*****
Mehr