Unsere Datenschutzrichtlinien wurden am Freitag 31 Januar 2020 aktualisiertMehr InformationenOK
Anmelden
Bachtrack logo
Home
Termine
Kritiken
Artikel
Video
Seite
TermineKritikenArtikelVideo

Performer: Isabelle Faust

Veranstaltungstippsmehr...

LondonHrůša conducts Britten and Barber

© Felix Broede
Britten, Barber
Philharmonia Orchestra; Jakub Hrůša; Isabelle Faust

AmsterdamVan der Zwart, Faust and Melnikov: Brahms & Ligeti

© Gregor Servais
Brahms, Ligeti
Teunis van der Zwart; Isabelle Faust; Alexander Melnikov

LondonLSO/Ward: La Mer

© Alan Kerr
Bartók, Janáček, Chausson, Debussy
London Symphony Orchestra; Duncan Ward; Isabelle Faust

LondonLSO/Half Six Fix: Varèse & Bartók

© Felix Broede
Varèse, Bartók
London Symphony Orchestra; François-Xavier Roth; Isabelle Faust

LondonLSO/Roth: Varèse, Bartók & Strauss

© Matthias Baus
Varèse, Bartók, Strauss R.
London Symphony Orchestra; François-Xavier Roth; Isabelle Faust
Neue Kritikenmehr...

Immer weiter auf Kurs: Pfadfinder Herreweghe mit Brahms und Dvořák

Isabelle Faust © Felix Broede
In Klarheit und Ordnung ebnete Herreweghe mit dem Orchestre des Champs-Élysées die Wege, auf denen es Vieles zu entdecken gab. Solistisch faszinierte einmal mehr Isabelle Faust.
****1
Mehr

Isabelle Faust und Antonello Manacorda begeistern in Hamburg

Isabelle Faust © Felix Broede
Umjubeltes Gastspiel beim NDR Elbphilharmonie Orchester mit Werken von Webern, Schumann und Beethoven.
****1
Mehr

Spieltrieb und Wunderkraft: Gardiners Schumann-Zyklus II

Sir John Eliot Gardiner © Sim Canetty Clarke
Gardiner setzt nahtlos an vorherige Erfolge an: Schumann und Mendelssohn mit allem, was es für gerechte Begeisterung braucht.
*****
Mehr

Traumhafte Klangfarben mit dem LSO und Rattle

Isabelle Faust und Sir Simon Rattle © Daniel Dittus
Unter dem Thema „Letzte Werke aus 100 Jahren Moderne” gastierte das London Symphony Orchestra unter Sir Simon Rattle mit Isabelle Faust in der Elbphilharmonie.
****1
Mehr

Schumann, von Dornröschen wachgeküsst: Isabelle Faust und Jakub Hrůša

Jakub Hrůša © Marina Vidor
Schumanns Violinkonzert ist ein Werk, dem ein Ehrenplatz unter den ganz großen Konzerten des 19. Jahrhunderts gebührt, das den Vergleich mit demjenigen von Brahms nicht zu scheuen braucht.
*****
Mehr