Unsere Datenschutzrichtlinien wurden am Freitag 31 Januar 2020 aktualisiertMehr InformationenOK
Anmelden
Bachtrack logo
Home
Termine
Kritiken
Artikel
Video
Seite
TermineKritikenArtikelVideo

Performer: Keith Warner

Live Eventsmehr...

PragueTristan und IsoldeNew production

Wagner: Tristan und Isolde
Karl-Heinz Steffens; Keith Warner; Prague State Opera; Boris Kudlička; Kaspar Glarner; Magdalena Anna Hofmann; Heiko Börner

Frankfurt am MainHänsel und Gretel

Humperdinck: Hänsel und Gretel
Michael Sanderling; Keith Warner; Oper Frankfurt; Jason Southgate; Julia Müer; John Bishop; Bianca Andrew
Neue Kritikenmehr...

Nachts im Museum: Elektra am Badischen Staatstheater Karlsruhe

Rachel Nicholls (Elektra) © Falk von Traubenberg

Rachel Nicholls brilliert in Keith Warners überzeichneten Neuproduktion von Elektra am Badischen Staatstheater Karlsruhe.

***11
Mehr

Keith Warners Alte Dame besucht Wien

Karnéus (Claire Zachanassian), Hinterhauser (Panther), Hausmann (Gatte VII), Milhofer (Boby, Butler) © Werner Kmetitsch
Mit einer grandiosen Inzenierung ist Der Besuch der alten Dame ein spannender Beitrag zum 100. Geburtstag von Gottfried von Einem.
*****
Mehr

Ein bronzefarbener Löwe: Kaufman gibt sein Otello-Debüt

Jonas Kaufmann (Otello) © ROH | Catherine Ashmore
Nach all den Spekulationen gab Jonas Kaufmann sein Rollendebüt als Otello an der Royal Opera - ein beeindruckender, wenn nicht uneingeschränkter, Erfolg.
****1
Mehr

Elegie für junge Liebende: Ein fesselndes Kammerspiel

Angelika Kirchschlager (Carolina) und Johan Reuter (Gregor Mittenhofer) © Werner Kmetitsch
Keith Warner und das Theater an der Wien beweisen mit Elegie für junge Liebende ein weiteres Mal ihre hervorragende Zusammenarbeit.
*****
Mehr

Die Dämmerung des Wagner-Clans

Christina Niessen (Cosima Wagner) © Falk von Traubenberg
Ein Sorbet zwischen den deftigen Gängen eines Wagnerschen Banketts.
****1
Mehr

Keith Warners Don Giovanni: Immer wieder gern

Nathan Gunn (Don Giovanni) und Arnold Schoenberg Chor © Werner Kmetitsch | Theater an der Wien
Wahrscheinlich eine der besten Don Giovanni-Inszenierungen aller Zeiten; mit Sicherheit die lustigste.
****1
Mehr