Unsere Datenschutzrichtlinien wurden am Montag 24 Juni 2019 aktualisiertMehr InformationenOK
Anmelden
Bachtrack logo
Home
Termine
Kritiken
Artikel
Video
Seite
TermineKritikenArtikel

Performer: Sir Simon Keenlyside

Veranstaltungstippsmehr...

ValenciaSimon Keenlyside

Simon Keenlyside
Schubert, Strauss R., Fauré, Wolf
Sir Simon Keenlyside; Caroline Dowdle

MünchenLa traviata

La traviata
Verdi: La traviata
Giampaolo Bisanti; Günter Krämer; Bayerische Staatsoper; Andreas Reinhardt; Carlo Diappi; Ermonela Jaho; Liparit Avetisyan

WienFalstaff

Verdi: Falstaff
Daniel Harding; Sir David McVicar; Wiener Staatsoper; Charles Edwards; Gabrielle Dalton; Ambrogio Maestri; Olga Bezsmertna

MünchenParsifal

Parsifal
Wagner: Parsifal
Asher Fisch; Pierre Audi; Bayerische Staatsoper; Georg Baselitz; Florence von Gerkan; Sir Simon Keenlyside; Johannes Martin Kränzle

BerlinParsifal

Parsifal
Wagner: Parsifal
Donald Runnicles; Philipp Stölzl; Deutsche Oper Berlin; Conrad Moritz Reinhardt; Kathi Maurer; Sir Simon Keenlyside; Derek Welton
Neue Kritikenmehr...

Jonathan Darlington dirigiert mit Don Carlo ein Verdi-Fest in Wien

Sir Simon Keenlyside (Rodrigo) und René Pape (Philipp II.) © Wiener Staatsoper GmbH | Michael Pöhn
Mit Fabio Sartori und Anja Harteros entsteht beim ersten Don Carlo der Saison ein ganz besonderer musikalischer Zauber.
*****
Mehr

Grantscherben in Pluderhosen: Falstaff an der Wiener Staatsoper

Carlos Álvarez (Falstaff) © Michael Pöhn | Wiener Staatsoper GmbH
Carlos Álvarez und Simon Keenlyside sind ein Duo Infernale: wer Falstaff mag, wird nicht so schnell einen besseren erleben.
****1
Mehr

Eine sensationelle Traviata mit Albina Shagimuratova in Wien

Pavol Breslik (Alfredo Germont) und Albina Shagimuratova (Violetta Valéry) © Wiener Staatsoper GmbH | Michael Pöhn
Albina Shagimuratova, Pavol Breslik und Simon Keenlyside verzaubern das Publikum der Wiener Staatsoper.
*****
Mehr

Des Meeres und der Liebe Wellen prallen auf Beton

Olga Bezsmertna (Mélisande) and Adrian Eröd (Pelléas) © Wiener Staatsoper | Michael Pöhn
Marco Arturo Marelli hat für diese Inszenierung wie immer solide Arbeit geleistet, was Personenführung und psychologische Charakterisierung der Charaktere betrifft, doch muss einschränkend gesagt werden, dass ihm vieles schon viel besser gelungen ist. 
****1
Mehr

Musik im Fokus

Pavol Breslik (Alfredo) und Ermonela Jaho (Violetta) © Wilfried Hösl | Bayerische Staatsoper
Ermonela Jaho bot an der Bayerischen Staatsoper in "La Traviata" einen fulminanten Ersatz für Sonya Yoncheva. Während das Ensemble mit starkem Auftritt überzeugte, hat die Inszenierung wenig zu erzählen.
***11
Mehr