Our privacy policy was last updated on Freitag 25 Mai 2018View it hereDismiss
Bachtrack logo

Performer: Staatstheater Nürnberg

Veranstaltungstippsmehr...

NürnbergIl ritorno d'Ulisse in patria

Ilker Arcayürek (Odysseus) und Jordanka Milkova (Penelope) © Ludwig Olah
Monteverdi: Il ritorno d'Ulisse in Patria, SV 325
Wolfgang Katschner; Mariame Clément; Staatstheater Nürnberg; Julia Hansen; Ilker Arcayürek; Jordanka Milkova

NürnbergLa traviata

Chor, Hrachuhi Bassénz (Violetta) © Ludwig Olah
Verdi: La traviata
Marcus Bosch; Peter Konwitschny; Staatstheater Nürnberg; Johannes Leiacker; Margareta Klobučar; Alex Kim

NürnbergKrieg und FriedenNew production

Prokofjew: War and Peace
Joana Mallwitz; Jens-Daniel Herzog; Staatstheater Nürnberg; Mathis Neidhardt; Sibylle Gädeke; Tarmo Vaask; Chor des Staatstheater Nürnberg

NürnbergAnna NicoleNew production

Turnage: Anna Nicole
Lutz de Veer; Jens-Daniel Herzog; Staatstheater Nürnberg; Sibylle Gädeke; Tarmo Vaask; Ramses Sigl

NürnbergIl barbiere di Siviglia

Rossini: Il Barbiere di Siviglia (Der Barbier von Sevilla)
Guido Johannes Rumstadt; Josef Ernst Köpplinger; Staatstheater Nürnberg; Harald Thor; Gabriele Heimann; Tarmo Vaask; Chor des Staatstheater Nürnberg
Neue Kritikenmehr...

Die Rückkehr des Odysseus wird in Nürnberg zum Fall für die Götter

Ilker Arcayürek (Odysseus) und Jordanka Milkova (Penelope) © Ludwig Olah
Wolfgang Katschner am Pult sowie die Regisseurin Mariame Clément prägen die beeindruckende Neuinszenierung von Monteverdis Die Heimkehr des Odysseus.
*****
Mehr

Rossinis Barbier als quirlige Ensembleleistung in Nürnberg

Martin Platz (Graf Almaviva), Herrenchor © Jutta Missbach
Wie im Geldscheinregen eine Gesellschaft mit ihren Gefühlen umgeht: Josef Köpplingers neue Inszenierung von Rossinis Barbiere di Siviglia hat das Zeug zum Renner im Repertoire der Nürnberger Oper
****1
Mehr

Die Schleier von der Seele ziehen: Konwitschnys La traviata

Chor, Hrachuhi Bassénz (Violetta) © Ludwig Olah
Eine temporeiche und stimmgewaltige Darstellung begeistert am Staatstheater Nürnberg.
***11
Mehr

Kein Happy End für Mozarts Idomeneo

Ilker Arcayürek (Idomeneo), Ida Aldrian (Idamante), Ina Yoshikawa (Ilia) © Ludwig Olah
Kriegsfolgen, Flüchtlinge und Vater-Sohn-Konflikte: David Bösch inszeniert am Nürnberger Staatstheater Mozarts Idomeneo als bildermächtiges und bewegungsreiches antikes Drama. 
****1
Mehr

Frostige Temperaturen bei Laura Scozzis Zauberflöte

Martin Platz (Tamino), Isabel Blechschmidt (1. Dame), Irina Maltseva (2. Dame), Ida Aldrian (3.Dame) © Ludwig Olah
Kurzweilige und atemberaubende Schussfahrt auf steilen Pisten von Liebesgefühlen und Geschlechterkampf: Mozarts Zauberflöte in Nürnberg zwischen Winter- und Gefühlskälte.
****1
Mehr