Notre politique de confidentialité a été mise à jour pour la dernière fois le vendredi 31 janvier 2020Voir iciIgnorer
Se connecter
Bachtrack logo
Accueil
Agenda
Critiques
Articles
Vidéo
Site
AgendaCritiquesArticlesVidéo

Artiste: Staatstheater Nürnberg

Critiques récentesEn voir plus...

In Nürnberg holt die Gegenwart Monteverdis L'Orfeo ein

Martin Platz (Orfeo) und Julia Grüter (Euridice) © Ludwig Olah
Eine mutige Inszenierung und magischer Surround-Sound machen den antiken Stoff zum uneingeschränkt imponierenden Musikdrama.

Film ab! Beeindruckender Stummfilm-Nabucco am Staatstheater Nürnberg

Nabucco © Ludwig Olah
In Giuseppe Verdis Oper über die Freiheits-Sehnsucht der Hebräer haben am Schluss Sänger, Orchester und Regie den Bühnenstoff erfolgreich im Kasten.

Düstere Farben der Pariser Unterwelt in der Nürnberger Manon

Eleonore Marguerre (Manon) © Ludwig Olah
Massenets Spiel vom Aufstieg und Fall eines französischen Provinzmädchens wird in Spiegel einer zeitgenössischen Gesellschaftskritik am Staatstheater auf die Bühne gebracht.

Prall-witzige Travestiekomödie in Cavallis La Calisto in Nürnberg

Julia Grüter (Calisto) © Ludwig Olah
Alles andere als trockene Barockoper: Wolfgang Katschner und Jens-Daniel Herzog machen mitreißende Mythologie aus Ovids Metamorphosen.

Beklemmende West Side Story am Staatstheater Nürnberg

Hans Kittelmann (Tony) und Andromahi Raptis (Maria) © Bettina Stöß
Am Nürnberger Staatstheater gerät der amerikanische Schmelztiegel in Bernsteins West Side Story kräftig ins Brodeln.

Ausdrucksstark und zeitlos: Ensemble begeistert im neuen Don Carlos

Tadeusz Szlenkier (Don Carlos) © Ludwig Olah
Jens-Daniel Herzogs Regiekonzept am Staatstheater Nürnberg leistet nicht durchgängig interpretatorischen Mehrwert.