Unsere Datenschutzrichtlinien wurden am Montag 24 Juni 2019 aktualisiertMehr InformationenOK
Anmelden
Bachtrack logo
Home
Termine
Kritiken
Artikel
Video
Seite
TermineKritikenArtikel

Performer: Tom Erik Lie

Veranstaltungstippsmehr...

OsloCarmina Burana

Orff: Carmina Burana
Oslo Philharmonic Orchestra; Dalia Stasevska; Caroline Wettergreen; Anthony Gregory; Tom Erik Lie; Oslo Philharmonic Choir

BerlinDie BassaridenNew production

Günter Papendell (Pentheus) and Sean Panikkar (Dionysus) © Monika Rittershaus
Henze: The Bassarids
Vladimir Jurowski; Barrie Kosky; Komische Oper Berlin; Katrin Lea Tag; Tanja Ariane Baumgartner; Margarita Nekrasova

OsloDie Meistersinger von Nürnberg

Wagner: Die Meistersinger von Nürnberg
Erik Nielsen; Richard Jones; Norwegian National Opera; Paul Steinberg; Buki Shiff; James Rutherford; Jens-Erik Aasbø
Neue Kritikenmehr...

Verschenkt: Zoroastre an der Komischen Oper Berlin

Zoroastre © Monika Rittershaus
Allzu lange kaute Rameau für den Geschmack des damaligen Publikums auf der Gegenüberstellung von Gut und Böse, Schwarz und Weiß herum. Wäre die Neuproduktion der Komischen Oper Berlin die Uraufführung gewesen, hätte es Rameaus Bühnenmusik wohl auch nicht leichter gehabt. 
**111
Mehr

Lustmorden im Alten Rom

Peter Renz (Amor) und Thomas Michael Allen (Arnalta) © Iko Freese / drama-berlin.de
Barrie Kosky spielt in einer neuen Fassung von Die Krönung der Poppea an der Komischen Oper mit traditionellen Konventionen des Männlich-Weiblichen.
****1
Mehr

Das hat mir der Teufel gesagt

Ensemble © Monika Rittershaus
Der Jahrmarkt von Sorotschinzy wurde zuletzt 1948 an der Komischen Oper Berlin gegeben, inszeniert von dem legendären Walter Felsenstein. Jetzt hat Barrie Kosky, Regisseur und Intendant des Hauses, sich daran versucht. 
****1
Mehr

Nocturnal orgies versus controlled reason

Günter Papendell (Pentheus) and Sean Panikkar (Dionysus) © Monika Rittershaus
Sophisticated interpretation of The Bassarids by Hans Werner Henze at the Komische Oper Berlin
*****
Mehr

Remarkable Die Frau ohne Schatten marred by visual effects

Vladimir Jurowski conducts Die Frau ohne Schatten in Bucharest © Andrada Pavel
At the Enescu Festival n Bucharest Vladimir Jurowski celebrates the centennial of Die Frau one Schatten’s premiere.
****1
Mehr