Unsere Datenschutzrichtlinien wurden am Freitag 31 Januar 2020 aktualisiertMehr InformationenOK
pbl
Anmelden
Bachtrack logo
Home
Termine
Kritiken
Artikel
Video
Seite
TermineKritikenArtikelVideo

Veranstaltungsort: Staatsoper, Wien

Kurzprofil
Adresse1010 Wien
Vienna
Österreich
Kapazität1709
EnthältGustav Mahler-Saal
Google maps48° 12' 11.945" N 16° 22' 9.119" E
Mai 2021
MoDiMiDoFrSaSo
26272829300102
03040506070809
10111213141516
17181920212223
24252627282930
31010203040506
Abendvorstellung
Matinee
Veranstaltungstippsmehr...

WienFaustNew production

Gounod: Faust
Bertrand de Billy; Frank Castorf; Wiener Staatsoper; Aleksandar Denić; Adriana Braga Peretzki; Lothar Baumgarte; Martin Andersson

WienTosca

Puccini: Tosca
Axel Kober; Margarethe Wallmann; Wiener Staatsoper; Nicola Benois; Sonya Yoncheva; Piotr Beczała

WienL'incoronazione di PoppeaNew production

Monteverdi: L'incoronazione di Poppea (Die Krönung der Poppea), SV 308
Pablo Heras-Casado; Jan Lauwers; Wiener Staatsoper; Lemm & Barkey; Ken Hioco; Elke Janssens

WienCarmen

Bizet: Carmen
Andrés Orozco-Estrada; Calixto Bieito; Wiener Staatsoper; Alexander Soddy; Alfons Flores; Mercè Paloma; Alberto Rodriguez Vega

WienSolistenkonzert Diana Damrau

Diana Damrau; Helmut Deutsch

WienMacbethNew production

Verdi: Macbeth
Philippe Jordan; Barrie Kosky; Wiener Staatsoper; Klaus Grünberg; Klaus Bruns; Luca Salsi

WienKammermusik der Wiener Philharmoniker 10

Karl-Heinz Schütz; Martin Gabriel; Daniel Ottensamer; Sophie Dervaux

WienDie Entführung aus dem Serail

Mozart: Die Entführung aus dem Serail
Antonello Manacorda; Hans Neuenfels; Wiener Staatsoper; Christian Schmidt; Bettina Merz; Stefan Bolliger; Henry Arnold
Neue Kritikenmehr...

Liebe in Zeiten des Internets: La traviata an der Wiener Staatsoper

Pretty Yende begeistert als Violetta in Simon Stones erfolgreicher Modernisierung von Verdis Oper.
****1
Mehr

Zeitlos und kitschfrei: Calixto Bieitos Carmen in Wien

An der Wiener Staatsoper läutet Calixto Bieitos Inszenierung eine neue Carmen-Ära ein; die Besetzung bietet hohes Premieren-Niveau.

****1
Mehr

Brillante Psychologie: Ponnelles Le nozze di Figaro zurück in Wien

Ein opulenter Augenschmaus mit einem großartigen jungen Mozart-Ensemble.
****1
Mehr

Der Rosenkavalier in Wien: Ode an die Vergänglichkeit

Verstaubte Inszenierung trifft auf wunderbare Besetzung. An der Staatsoper überzeugen in der vierten Lockdown-Opernübertragung vor allem die Sänger.

***11
Mehr

Ein Wiener Psychothriller: Hans Werner Henzes Das verratene Meer

Eine beeindruckende Inszenierung, die Lust auf mehr Henze auf den Opernbühnen dieser Welt macht.
****1
Mehr

Massenets Werther stirbt einsam an der Wiener Staatsoper

Piotr Beczała sang erstmals im Haus am Ring den Werther und Gaëlle Arquez debütierte als Charlotte; ein großer Opernabend, der im Normalbetrieb ein Publikumshit gewesen wäre.

****1
Mehr

Eugen Onegin oder: Gepflegte Langeweile an der Wiener Staatsoper

Dmitri Tcherniakovs Inszenierung geht beharrlich gegen Text und Musik und sorgt für eine leidenschaftslose Vorstellung am Halloween-Abend.

**111
Mehr

Puccini ohne Pathos: Madama Butterfly in Wien

Optisch war der Abend ein Genuss, das musikalische Niveau war hoch. Etwas fehlte jedoch: ergreifende Emotionen.

***11
Mehr