Unsere Datenschutzrichtlinien wurden am Freitag 31 Januar 2020 aktualisiertMehr InformationenOK
Anmelden
Bachtrack logo
Home
Termine
Kritiken
Artikel
Video
Seite
TermineKritikenArtikelVideo

Werk: Die Meistersinger von Nürnberg

Veranstaltungen zu klassischer Musik, Oper, Ballett und Tanz finden
Kurzprofil
KomponistWagner, Richard (1813-1883)
PeriodeRomantik
GattungOper / Oratorium
Veranstaltungstippsmehr...

StockholmDie Meistersinger von Nürnberg

Die Meistersinger von Nürnberg
Wagner: Die Meistersinger von Nürnberg
Alan Gilbert; Royal Swedish Opera; Christina Nilsson; Klas Hedlund; Ola Eliasson; John Lundgren

MünchenDie Meistersinger von Nürnberg

© Wilfried Hösl
Wagner: Die Meistersinger von Nürnberg
Kirill Petrenko; David Bösch; Bayerische Staatsoper; Patrick Bannwart; Meentje Nielsen; Julia Kleiter; Benjamin Bruns
Neue Kritikenmehr...

Eine Nürnberger Tragikomödie: Die Meistersinger in München

Daniel Kirch (Walther von Stolzing) © Wilfried Hösl
Das Bayerische Staatsorchester unter Kirill Petrenko bereitet mit Wagners Meistersingern einen musikalisch denkwürdigen Abend.
****1
Mehr

Alle Welt ist Bühne: Meistersinger bei den Osterfestspielen Salzburg

Georg Zeppenfeld (Hans Sachs) © Monika Rittershaus

Die Staatskapelle Dresden unter Christian Thielemann beeindruckt mit musikalisch herausragenden Meistersingern.

****1
Mehr

Musikalisch grandios und voller Ideen

Johannes Martin Kränzle (Beckmesser) © Enrico Nawrath
Das Etikett “die meisten Opernregisseure” trifft jedoch *nicht* auf Barrie Kosky zu, dessen Bayreuth-Debüt der Meistersinger mit harten Bandagen kämpft.
*****
Mehr

Zwölfte Meistersinger-Premiere an der Bayerischen Staatsoper

Die Bayerische Staatsoper hat Richard Wagners Die Meistersinger von Nürnberg unter großen Staraufgebot als Sängerfest inszeniert und auf eine ideenschwangere Inszenierung verzichtet
****1
Mehr

Ein lohnenswerter Opernmarathon in San Francisco

Diese Vorstellung war Sir Mark Elders Debüt mit der Kompanie und von der Ouvertüre an bot er seine individuelle Lesart der Partitur, mit einer enormen dynamischen Bandbreite und je nach den emotionalen Werten jeder Szene stark variierenden Tempi.
*****
Mehr