Unsere Datenschutzrichtlinien wurden am Freitag 31 Januar 2020 aktualisiertMehr InformationenOK
Anmelden
Bachtrack logo
Home
Termine
Kritiken
Artikel
Video
Seite
TermineKritikenArtikelVideo

Werk: Götterdämmerung

Veranstaltungen zu klassischer Musik, Oper, Ballett und Tanz finden
Kurzprofil
KomponistWagner, Richard (1813-1883)
PeriodeRomantik
GattungOper / Oratorium
Veranstaltungstippsmehr...

ParisFestival Ring 2020 – Le Crépuscule des dieux

Wagner: Götterdämmerung
Philippe Jordan; Opéra national de Paris; Andreas Schager; Martina Serafin; Johannes Martin Kränzle; Anna Gabler

ParisFestival Ring 2020 – Le Crépuscule des dieux

Wagner: Götterdämmerung
Philippe Jordan; Opéra national de Paris; Andreas Schager; Ricarda Merbeth; Johannes Martin Kränzle; Anna Gabler

LeipzigGötterdämmerung

© Tom Schulze
Wagner: Götterdämmerung
Ulf Schirmer; Rosamund Gilmore; Oper Leipzig; Carl-Friedrich Oberle; Nicola Reichert; Jonathan Stoughton; Lise Lindstrom

BrisbaneThe Ring Cycle: Götterdämmerung

The Ring Cycle: Götterdämmerung
Wagner: Götterdämmerung
Philippe Auguin; Chen Shi-Zheng; Opera Australia; Anita Yavich; Allison Oakes; Stefan Vinke
Neue Kritikenmehr...

Zwischen Historienmuseum und Partywelt: Götterdämmerung in Würzburg

Silke Evers (Dritte Norn), Marzia Marzo (Erste Norn) und Barbara Schöller (Zweite Norn) © Nik Schölzel
Richard Wagners Götterdämmerung springt in Würzburg aus musealen Vitrinen und öffnet neue Einsichten mit praller Bilderwelt und konzentriertem Wagner-Klang.
*****
Mehr

Axel Kober bringt sein Wiener Ring-Debüt zu einem fulminanten Ende

Fiona Jopson (Dritte Norn), Monika Bohinec (Erste Norn) und Ulrike Helzel (Zweite Norn) © Wiener Staatsoper GmbH | Michael Pöhn
Selbst für ein verwöhntes Wiener Wagner-Publikum ist diese Götterdämmerung ein grandioses Erlebnis.
****1
Mehr

Münchens Götterdämmerung mit musikalischen Highlights

Nina Stemme (Brünnhilde) © Wilfried Hösl
Ein herausragender Kirill Petrenko und eine exzellente Besetzung machen auch den letzten Abend von Wagners Rings an der Bayerischen Staatsoper zum hörenswerten Erlebnis. 
****1
Mehr

Der Ring-Zyklus in Leipzig schließt mit einer befriedigenden Götterdämmerung

Das Klavier wird zu Siegfrieds Sarg © Tom Schulze
Abgesehen von einigen Schwächen bei den Hauptsängern, war die musikalische Darbietung durchwegs auf einem hohen Niveau in Leipzig, mit einer nüchternen und wirkungsvollen Inszenierung.
****1
Mehr

Grauzone: eine mitreißende Bayreuther Götterdämmerung

Frank Castorfs kontroverses, doch höchst gut besetzter Ring-Zyklus ist provokativ bis zum Schluss.
****1
Mehr