Unsere Datenschutzrichtlinien wurden am Freitag 25 Mai 2018 aktualisiertMehr InformationenOK
Bachtrack logo
Home
Termine
Kritiken
Artikel
Video
Seite
TermineKritikenArtikel

Work: Macbeth

Kurzprofil
KomponistVerdi, Giuseppe (1813-1901)
PeriodeRomantik
Jahr1847
GattungOper / Oratorium
Veranstaltungstippsmehr...

New York CityMacbeth

Verdi: Macbeth
Marco Armiliato; Adrian Noble; Metropolitan Opera; Mark Thompson; Plácido Domingo; Željko Lučić

WienMacbeth

Verdi: Macbeth
Giampaolo Bisanti; Christian Räth; Wiener Staatsoper; Gary McCann; Plácido Domingo; Tatiana Serjan

AntwerpMacbeth

Verdi: Macbeth
Paolo Carignani; Michael Thalheimer; Opera Vlaanderen; Henrik Ahr; Michaela Barth; Thomas Johannes Mayer; Marina Prudenskaya

PragueMacbeth

Verdi: Macbeth
Jiří Štrunc; Martin Čičvák; Prague National Theatre Opera; Hans Hoffer; Marija Havran; Marek Šedivý; Prague National Theatre Chorus

MacerataMacbeth

Verdi: Macbeth
Francesco Ivan Ciampa; Emma Dante; Macerata Opera Festival; Carmine Maringola; Vanessa Sannino; Roberto Frontali; Saioa Hernández
Neue Kritikenmehr...

Da capo für die Macbeth-Premierenbesetzung in Wien

George Petean (Macbeth) © Michael Pöhn | Wiener Staatsoper GmbH
Tatiana Serjan sticht in einer ansonst soliden Macbeth-Inszenierug von Christian Räth hervor.
***11
Mehr

Keine Funken beim neuen Macbeth an der Staatsoper Berlin

Plácido Domingo (Macbeth) und Anna Netrebko (Lady Macbeth) © Bernd Uhlig
Anna Netrebko glänzt in Harry Kupfers unklarer Neuinszenierung an der Seite von Plácido Domingo.
***11
Mehr

Verirrt im Garten der Lüste

Roberto Frontali (Macbeth) und Adina Aaron (Lady Macbeth) © Herwig Prammer | Theater an der Wien
Verdis Macbeth als Beitrag zum Hieronymus Bosch-Gedenkjahr: Schauriges zu schöner Musik, Inszenierung mit vielen Fragezeichen. 
***11
Mehr

Düstere Wiederaufnahme: Macbeth in Göteborg

Macbeth © Mats Bäcker | Göteborgs Operan
Mit starken Solisten und wohl dosiertem Orchesterklang führte Antony Hermus durch die düstere Geschichte nach Shakespeare.
***11
Mehr

Unglücksraben: Barrie Koskys innovativer Macbeth

Markus Brück (Macbeth) © Monika Rittershaus
Barrie Koskys neuer Macbeth ist frei von Schnickschnack, grellen Kostümen und Trivialem. Er ist ein Fest der Vorstellungskraft, moderne Oper in Bestform.
*****
Mehr