Unsere Datenschutzrichtlinien wurden am Freitag 31 Januar 2020 aktualisiertMehr InformationenOK
Anmelden
Bachtrack logo
Home
Termine
Kritiken
Artikel
Video
Seite
TermineKritikenArtikelVideo

Werk: Klavierkonzert Nr. 1 in b-Moll, Op.23

Veranstaltungen zu klassischer Musik, Oper, Ballett und Tanz finden
Kurzprofil
KomponistTschaikowsky, Peter Iljitsch (1840-1893)
PeriodeRomantik
Jahr1875
GattungOrchestermusik
Veranstaltungstippsmehr...

OsloClassical/Greek

Skalkottas, Tschaikowsky, Koukos, Beethoven
Oslo Philharmonic Orchestra; Constantinos Carydis; Eric Lu

GenevaTchaikovsky, Brahms

Tchaikovsky, Brahms
Tschaikowsky, Brahms
Orchestre de la Suisse Romande; Christoph Koncz; Khatia Buniatishvili

St PetersburgMussorgsky, Tchaikovsky

Mussorgsky, Tschaikowsky
St Petersburg Philharmonic Orchestra; Stanislav Kochanovsky; Philipp Kopachevsky

ParisBeatrice Rana & Orchestre de Paris

Strawinsky, Tschaikowsky, Berlioz
Orchestre de Paris; Paavo Järvi; Beatrice Rana

ValenciaJosé Iturbi 125

José Iturbi 125
Tschaikowsky, Strawinsky
Orquesta de Valencia; Roberto Forés Veses; Josu De Solaun
Neue Kritikenmehr...

Tatendränger für die Zukunft der Klassik: Unsuk Chin und Klaus Mäkelä

Klaus Mäkelä © Marco Borggreve
Klaus Mäkelä gestaltet sein Debüt beim Royal Concertgebouw Orchestra mehr als souverän.
*****
Mehr

Irrer Tschaikowsky und Schostakowitsch mit Valery Gergiev

Behzod Abduraimov © Nissor Abdourazakov
Zweimal Russisches hatten die Münchner Philharmoniker auf dem Programm und konnten vor allem mit Schostakowitschs Fünfter Symphonie überzeugen.
***11
Mehr

Russisch-Herb: Die Russische Nationalphilharmonie in München

Nikolai Tokarev © Felix Broede
Pianist Nikolai Tikarev und Vladimir Spivakov interpretieren eine außergewöhnliche Version von Tschaikowskys Erstem Klavierkonzert.
***11
Mehr

Ein romantischer Wochenstart im Stefaniensaal

recreation - Großes Orchester Graz © Werner Kmetitsch
Mit Tschaikowskis Klavierkonzert Nr. 1, umrahmt von Schumanns Manfred-Ouvertüre und  Symphonie Nr. 4, sorgte das recreation - Großes Orchester Graz für einen wunderbaren Montagabend.
****1
Mehr

Pappano und Beatrice Rana brillieren in Lugano

Sir Antonio Pappano © Musacchio & Ianniello | EMI
Beatrice Rana brachte Gefühlswärme zum Ausdruck, gestaltete subtil, sanglich, legte bei den doppelten und dreifachen Oktavkaskaden eine fast traumwandlerische Behändigkeit an den Tag.
****1
Mehr