Notre politique de confidentialité a été mise à jour pour la dernière fois le vendredi 31 janvier 2020Voir iciIgnorer
Se connecter
Bachtrack logo
Accueil
Agenda
Critiques
Articles
Vidéo
Site
AgendaCritiquesArticlesVidéo

Artiste: Patrick Vogel

Critiques récentesEn voir plus...

Zwischen Symbolismus und Partyrealität: Salome an der Mailänder Scala

Elena Stikhina (Salome) © Brescia e Amisano | Teatro alla Scala
Damiano Michieletto schafft eine Inszenierung, die den Betrachter auch nach Ende der Oper nicht ruhen lässt.

Faszination des weiblichen Wahnsinns: Salome an der Oper Leipzig

Elisabet Strid (Salome) © Kirsten Nijhof
Elisabet Strid schockiert, verzaubert und begeistert als Salome. Wahnsinn in all seinen Formen!

Ein herrlich lustvoller Rosenkavalier in Leipzig

Wallis Giunta (Octavian) und Olena Tokar (Sophie) © Ida Zenna
Richard Strauss' Komödie wird in Leipzig im besten Sinn klassisch und doch herrlich lustvoll und ohne umdeutende Modernisierung wieder aufgenommen.

Alle Welt ist Bühne: Meistersinger bei den Osterfestspielen Salzburg

Georg Zeppenfeld (Hans Sachs) © Monika Rittershaus

Die Staatskapelle Dresden unter Christian Thielemann beeindruckt mit musikalisch herausragenden Meistersingern.

On the rocks: An ice-cold Salome in Salzburg

Asmik Grigorian (Salome) © Ruth Walz
An astonishing performance by Asmik Grigorian is central to the Italian director's disturbing reading of a disturbing opera. 

An outstanding debut in new Leipzig Salome

Elisabet Strid (Salome) © Kirsten Nijhof
In a state of almost child-like transfiguration and fulfilment, Strid's voice fully encompassed the extremes of the last scene.