Our privacy policy was last updated on Monday 24 June 2019View it hereDismiss
Sign in
Bachtrack logo
Home
What's on
Reviews
Articles
Video
Site
EventsReviewsArticles

Performer: Albert Memeti

Upcoming eventsSee more...

GrazDie FledermausNew production

Anna Brull (Prinz Orlofsky) © Werner Kmetitsch
Strauss II: Die Fledermaus
Marius Burkert; Maximilian von Mayenburg; Oper Graz; Marcus Merkel; Tanja Hofmann; Frank Lichtenberg; Alexander Geller

GrazDon CarloNew production

Timo Riihonen (Philipp II.) © Werner Kmetitsch
Verdi: Don Carlo(s)
Oksana Lyniv; Jetske Mijnssen; Oper Graz; Marcus Merkel; Gideon Davey; Dieuweke van Reij; Timo Riihonen

GrazFriede auf Erden

Stravinsky, Schoenberg
Grazer Philharmoniker; Bernhard Schneider; Sunnyi Melles; Aleš Briscein; Ewa Wolak; Wilfried Zelinka
Latest reviewsSee more...

Die Fledermaus zwischen irrem Trip und erhobenem Zeigefinger

Anna Brull (Prinz Orlofsky) © Werner Kmetitsch
An der Grazer Oper erlebt man ein Orchester in Hochform und einen Regisseur, der Strauß’ Stück misstraut.
**111
Read more

Don Carlo zeigt in Graz die erdrückende Enge des spanischen Hofs

Timo Riihonen (Philipp II.) © Werner Kmetitsch
In der italienischen vieraktigen Version erklingt Giuseppe Verdis Oper vielversprechend zur Saisoneröffnung.
***11
Read more

Blutiger Wahnsinn in steriler Umgebung: Lucia di Lammermoor in Graz

Ana Durlovski (Lucia) © Werner Kmetitsch
Belcanto vom Feinsten sorgt an der Grazer Oper für einen packenden Abend; die Inszenierung eröffnet neue Blickwinkel auf Lucias tragisches Schicksal.
****1
Read more

Salome wird an der Oper Graz zum Psychothriller im Poolhaus

Johanni van Oostrum (Salome) © Oper Graz | Werner Kmetitsch
Eine nuancierte Personenregie sowie Sänger und Orchester in berauschender Form. Die zweite Premiere der Saison 2018/19 beschert der Oper Graz einen veritablen Erfolg.
****1
Read more

Der ganz normale Almaviva'sche Wahnsinn in der Grazer Oper

Tetiana Miyus (Susanna) und Anna Brull (Cherubino) © Werner Kmetitsch
Kurzweilig und musikalisch auf gutem Niveau, aber durchaus noch mit Luft nach oben präsentierte sich mit Le nozze di Figaro die zweite Premiere der Saison an der Oper Graz.
***11
Read more