Our privacy policy was last updated on Friday 31 January 2020View it hereDismiss
Sign in
Bachtrack logo
Home
What's on
Reviews
Articles
Video
Site
EventsReviewsArticlesVideo

Performer: Oper Graz

Upcoming eventsSee more...

GrazDon Giovanni

Mozart: Don Giovanni
Marcus Merkel; Elisabeth Stöppler; Oper Graz; Annika Haller; Sigmund Mifsud; Alexey Birkus; Neven Crnić

GrazDie PassagierinNew production

Nadja Stefanoff (Marta) und Dshamilja Kaiser (Lisa) © Werner Kmetitsch
Weinberg: The Passenger
Roland Kluttig; Nadja Loschky; Oper Graz; Oksana Lyniv; Etienne Pluss; Irina Spreckelmeyer; Dshamilja Kaiser

GrazAnatevkaNew production

Bock: Fiddler on the Roof
Marius Burkert; Christian Thausing; Oper Graz; Julian Gaudiano; Marcus Merkel; Timo Dentler; Okarina Peter
Latest reviewsSee more...

Klepper’s Norma self destructs in Graz

Irina Churilova (Norma) © Werner Kmetitsch
Not only was the production devoid of Druids or Romans, it turned Bellini’s bel canto masterpiece into an implausible, trite, contemporary crypto-Che Guevara misadventure.  
***11
Read more

Trümmer der Erinnerung: Die Passagierin in Graz

Nadja Stefanoff (Marta) und Dshamilja Kaiser (Lisa) © Werner Kmetitsch
Ein halbes Jahr später als ursprünglich geplant konnte die Grazer Erstaufführung von Mieczysław Weinbergs Werk nun endlich stattfinden; eine Premiere, die packt und bewegt.
****1
Read more

Wiederauferstehung einer Kunstform: Die Oper Graz ist zurück!

Zuschauerraum mit Abstandsregeln © Oliver Wolf
Mit einem wunderbaren Ensembleabend startete das Haus nach 84 langen Tagen der Stille in die Post-Corona-Ära.
****1
Read more

Märchen ohne Happy End: Humperdincks Königskinder in Graz

Maximilian Schmitt (Königssohn) und Polina Pastirchak (Gänsemagd) © Werner Kmetitsch

Bei der Rückkehr von Humperdincks Märchenoper an die Grazer Oper trifft szenische Leere auf klangliche Fülle.

***11
Read more

Die Fledermaus zwischen irrem Trip und erhobenem Zeigefinger

Anna Brull (Prinz Orlofsky) © Werner Kmetitsch
An der Grazer Oper erlebt man ein Orchester in Hochform und einen Regisseur, der Strauß’ Stück misstraut.
**111
Read more