Unsere Datenschutzrichtlinien wurden am Freitag 25 Mai 2018 aktualisiertMehr InformationenOK
Bachtrack logo

Performer: Matthias Goerne

Veranstaltungstippsmehr...

RotterdamLahav Shani and the Viennese School

Mahler, Schubert, Berg
Philharmonisches Orchester Rotterdam; Lahav Shani; Matthias Goerne

BarcelonaMatthias Goerne & Leif Ove Andsnes

Schubert: Die schöne Müllerin (W. Müller), D.795
Matthias Goerne; Leif Ove Andsnes

BarcelonaMatthias Goerne & Leif Ove Andsnes

Schubert: Winterreise (W. Müller), D.911
Matthias Goerne; Leif Ove Andsnes

BarcelonaMatthias Goerne & Leif Ove Andsnes

Schubert: Schwanengesang, D.957
Matthias Goerne; Leif Ove Andsnes

WienParsifal

Wagner: Parsifal
Valery Gergiev; Alvis Hermanis; Wiener Staatsoper; Kristīne Jurjāne; Matthias Goerne; Boaz Daniel
Neue Kritikenmehr...

Atemberaubender Protest aus der Elbphilharmonie

Asmik Grigorian © Algirdas Bakas
Krieg, Kälte, Tod: Beim Konzert des Ensemble Resonanz mit Asmik Grigorian stockt einem der Atem.
****1
Mehr

Geschickt konstruiert: Wozzeck bei den Salzburger Festspielen

Matthias Goerne (Wozzeck) © Salzburger Festspiele | Ruth Walz
Es ist eine geschickt konstruierte Produktion und eine, die mit unseren Sichtweisen spielt. Ob die Bilder Rückblicke eines vom Krieg gezeichneten Wozzecks oder an Büchner erinnernde Omen der drohenden Schrecken sind, bleibt dem Publikum überlassen.
****1
Mehr

Michael Sanderling lässt in die russische Seele blicken

Michael Sanderling © Marco Borgreeve
Die Münchner Philharmoniker boten unter Michael Sanderling ein packendes Programm mit Beethoven und Schostakowitsch. Die Symphonie Nr. 13 "Babij Jar" konnte dabei den nachhaltigsten Eindruck hinterlassen.
***11
Mehr

Goernes außergewöhnliche Winterreise nach Gstaad

Matthias Goerne © Marco Borggreve
Innigkeit und Autorität der Interpretation von Stimme und Klavier vereint bei einem Liederabend der ganz besonderen Art in der romanischen Kirche von Rougemont
*****
Mehr

In der Ruhe liegt die Kraft - Wiener Philharmoniker und ihre Komponisten

Die Wiener Philharmoniker und Zubin Mehta © Marco Borelli | Salzburger Festspiele
Zubin Mehta gibt den Wiener Philharmoniker in einem historischen Programm Zeit zur Entfaltung; Matthias Goerne bietet eine vielseitige Interpretation von Mahlers Kindertotenlieder.
****1
Mehr