Unsere Datenschutzrichtlinien wurden am Freitag 31 Januar 2020 aktualisiertMehr InformationenOK
pbl
Anmelden
Bachtrack logo
Termine
Kritiken
Artikel
Video
Seite
Young artists
Reise
TermineKritikenArtikelVideo

Performer: Patricia Kopatchinskaja

Live Eventsmehr...

BirminghamPatricia Kopatchinskaja: Shostakovich

Thorvaldsdottir, Britten, Schostakowitsch
City of Birmingham Symphony Orchestra; Ludovic Morlot; Patricia Kopatchinskaja

SnapeCBSO: Catamorphosis

Britten Pears Arts
Thorvaldsdottir, Britten, Schostakowitsch
City of Birmingham Symphony Orchestra; Ludovic Morlot; Patricia Kopatchinskaja

LondonKopatchinskaja Plays Tchaikovsky

Schostakowitsch, Tschaikowsky
Aurora Orchestra; Nicholas Collon; Patricia Kopatchinskaja
Watch Videomehr...

SaanenPatricia Kopatchinskaja & Joonas Ahonen

Schönberg, Webern, Beethoven
Patricia Kopatchinskaja; Joonas Ahonen

ParisPierrot lunaire, Kopatchinskaja

Strawinsky, Bach C.P.E., Schönberg, Enescu, Milhaud, Ravel, Bartók
Patricia Kopatchinskaja; Floriane Bonanni
Neue Kritikenmehr...

Weinberg, Strawinsky und Tschaikowsky mit dem CBSO und Gražinytė-Tyla

Klangschön aber letztlich zu kalkuliert, um Emotionen zu wecken – so präsentierte sich das City of Birmingham Symphony Orchestra zu Gast im Stefaniensaal.

***11
Mehr

Kopatchinskajas Der Tod und das Mädchen als poetischer Konzertfilm

Ein außergewöhnliches Konzertprojekt von Patricia Kopatchinskaja und der Camerata Bern, das das schier unerschöpfliche Potential klassischer Musik ausleuchtet.
****1
Mehr

Zurück in die Zukunft mit Patricia Kopatschinskaja und Máton Illés

Marton Illés ist im Gegensatz zu Bruno Maderna ein vollkommen unpolitischer Komponist, für den es nur eine Art von Musikhören gibt: den Genuss von Klangenergie.
****1
Mehr

Lebendiger Schönberg und unerbittlicher Tschaikowsky von Petrenko

Kirill Petrenko zeigt Großes und Unbegrenztes in Tschaikowskys Fünfter Symphonie.
*****
Mehr

Rebellen in Berlin

Teodor Currentzis, Bad Boy der alten Musik, trat mit Patricia Kopatchinskaja und MusicAeterna am Berliner Konzerthaus auf mit einer Vorstellung, die die Musik auf 11 aufdrehte.
***11
Mehr

Spiel mit der Sprache

Wiener Festwochenzeit ist Experimentierzeit: das Experiment des doppelten Konzertabends gelingt.
****1
Mehr