Unsere Datenschutzrichtlinien wurden am Montag 24 Juni 2019 aktualisiertMehr InformationenOK
Anmelden
Bachtrack logo
Home
Termine
Kritiken
Artikel
Video
Seite
TermineKritikenArtikel

Performer: Rafael Fingerlos

Veranstaltungstippsmehr...

WienDie Zauberflöte

Mozart: Die Zauberflöte
James Conlon; Moshe Leiser; Wiener Staatsoper; Christian Fenouillat; Agostino Cavalca; Andreas Schager; Andrea Carroll

WienL'elisir d'amore

Donizetti: L'elisir d'amore
Evelino Pidò; Otto Schenk; Wiener Staatsoper; Jürgen Rose; Regula Mühlemann; Jinxu Xiahou

LinzSehnsucht nach Wien

Korngold, Weigl, Krenek, Benatzky, Kálmán, Jurmann, Strauss Sohn, Straus
Unknown; Vinzenz Praxmarer; Paul Schweinester; Rafael Fingerlos
Neue Kritikenmehr...

Magische Jubiläumsaufführung von Die Frau ohne Schatten in Wien

Nina Stemme (Die Färberin) © Michael Pöhn | Wiener Staatsoper GmbH
Strauss-Versteher Christian Thielemann lädt am hundertsten Jahrestag der Welturaufführung zum musikalischen Träumen ein.
****1
Mehr

Exotische L'Incontro improvviso bei den Brühler Schlosskonzerten

Andreas Spering © Christian Palm
Die Capella Augustina und Andreas Spering holen einen lautmalerischen Janitscharen-Kanzonetten-Schatz aus der Truhe, dem sie genüsslich zu neuer Wirkung verhelfen.
****1
Mehr

Schnee und Schrecken: Rusalka in Wien

Krassimira Stoyanova (Rusalka) © Wiener Staatsoper GmbH | Michael Pöhn
Klangliche Schönheit bei wenig emotionaler Aufregung in einer Inszenierung, die mehr Fragen aufwirft, als sie beantwortet.
****1
Mehr

Eine eindrucksvolle Carmen in Bregenz

Gaëlle Arquez (Carmen) und Scott Hendricks (Escamillo) © Bregenzer Festspiele | Karl Forster
Die diesjährige Sommerinszenierung von Bizets Carmen auf der Seebühne Bregenz bietet ein großes Spektakel.
****1
Mehr

Surreale Uraufführung: The Exterminating Angel

Anne Sofie von Otter, John Tomlinson, Christine Rice, Amanda Echalaz & David Adam Moore © Monika Rittershaus | Salzburger Festspiele
Mit viel Zuspruch belohnte das Publikum der Salzburger Fespiele Thomas Adès, Tom Cairns und alle Musiker für eine stimmige und spannende Uraufführung. 
****1
Mehr