Unsere Datenschutzrichtlinien wurden am Montag 24 Juni 2019 aktualisiertMehr InformationenOK
Bachtrack logo
Home
Termine
Kritiken
Artikel
Video
Seite
TermineKritikenArtikel

Work: Boléro

Veranstaltungen zu klassischer Musik, Oper, Ballett und Tanz finden
Kurzprofil
KomponistRavel, Maurice (1875-1937)
Periode20. Jahrhundert
GattungOrchestermusik
Veranstaltungstippsmehr...

Teton VillageTchaikovsky Violin Concerto

Lyadov, Tschaikowsky, Ravel
Festival Orchestra; Louis Langrée; Augustin Hadelich

ReykjavikMaximus Musicus on Culture Night

Ravel, Beethoven
Iceland Symphony Orchestra; Bjarni Frímann Bjarnason; Valur Freyr Einarsson

AmsterdamBelle Époque: Ravel, Debussy and Saint-Saëns

© Sussie Ahlburg
Debussy, Saint-Saëns, Fauré, Ravel
Residentie Orkest; Nicholas Collon; Andreas Brantelid

RotterdamOpening concert: The colours of Paris

Escaich, Strawinsky, Debussy, Ravel
Philharmonisches Orchester Rotterdam; Valery Gergiev; Lahav Shani

La CoruñaStravinsky, Saint-Saëns, Groba, Ravel

Stravinsky, Saint-Saëns, Groba, Ravel
Strawinsky, Saint-Saëns, Groba, Ravel
Orquesta Sinfónica de Galicia; Joan Company; Johannes Moser; Coro de la Orquesta Sinfónica de Galicia; Dima Slobodeniouk
Neue Kritikenmehr...

Daniel Barenboim lädt zum Jahresabschluss zum Volksfest

Daniel Barenboim © Monika Rittershaus
Mit einem Mozart-Klavierkonzert und Werken Ravels verabschieden die Berliner Philharmoniker erfolgreich das alte Jahr.
****1
Mehr

Verdiente Standing Ovation für Riccardo Chailly und Ravel in Luzern

Riccardo Chailly © Lucerne Festival | Priska Ketterer
In einem reinen Ravel-Programm demonstriert das LFO einen Farbenreichtum sondergleichen, kombiniert mit Riccardo Chaillys untrüglichem Sinn für dramatische Entwicklungen.
*****
Mehr

Mitreißende Melodien

Münchner Philharmoniker © wild-und-leise.de
Die Münchner Philharmoniker, die zum ersten Mal mit Valery Gergiev und Daniil Trifonov am Odeonsplatz konzertierten, nutzten die Einzigartigkeit des „Freiluft-Konzerthauses“ mit einem Programm von Tschaikowsky bis Ravel.
****1
Mehr

Mäkelä et l’ONCT : un prodige finlandais au service du style français

Klaus Mäkelä © Cheikki Tuuli
À la tête de l'Orchestre National du Capitole de Toulouse, le jeune chef scandinave a livré une interprétation personnelle et intense d’œuvres phares du répertoire français, aidé par le violoncelliste István Várdai.
*****
Mehr

Pléthore sonore, émotion absente : le Memento vivere de l'OSR

Jonathan Nott © Enrique Pardo
Dirigé par Jonathan Nott, l'Orchestre de la Suisse Romande propose un voyage qui ne manquait pas de charme sur le papier, avec une création d'Éric Montalbetti servie par la flûte d'Emmanuel Pahud...
**111
Mehr