JoAnn Falletta © David Adam Beloff
JoAnn Falletta
© David Adam Beloff
JoAnn Falletta wurde in unserer September-Umfrage zum Beliebtesten Dirigenten bzw. der Beliebtesten Dirigentin der Welt 2015 gewählt. Geboren in Brooklyn ist Falletta seit 1999 Musikdirektorin des Buffalo Philharmonic Orchestra, mit dem sie eine beeindruckende Discographie auf Naxos eingespielt hat. Unsere letzte Kritik eines Buffalo Phil-Konzertes brachte dem Orchester 5 Sterne ein und begeisterte mit einer starken Vorstellung von Florent Schmitts Antoine et Cléopâtre-Suiten, die in diesem Monat auf CD erscheinen. Zudem war war Falletta von2011 bis 2014 Chefdirigentin des Ulster Orchestra und ist Musikdirektorin des Virginia Symphony Orchestra.

Beliebtester Dirigent der Welt 2015
Beliebtester Dirigent der Welt 2015

Falletta hat sich ihrer Zeit in Buffalo vermehrt auf amerikanische Komponisten konzentriert:

 

Nach dem alle Stimmen gezählt und Mehrfachabstimmungen entfernt sind, können wir verraten, dass das RTÉ Concert Orchestra in unserer Abstimmung zum Beliebtesten Orchester der Welt triumphiert hat. Nachdem es 2013 auf den zweiten Platz gewählt wurde, bringt es in diesem Jahr irische Augen mit einem Sieg zum Leuchten. Das Orchester führte eine starke Kampagne in den sozialen Netzwerken und hat sich mit Paul Brady, Marti Pellow, Brian Kennedy, Lisa Lambe, Maria Doyle Kennedy, Keith Harkin, Tara Erraught und Jack Lukeman hochrangige Unterstützer gesichert.

Beliebtestes Orchester der Welt 2015
Beliebtestes Orchester der Welt 2015

 

Anthony Long, Geschäftsführer des Orchesters, sagte dazu: „In den letzten drei Jahren hat sich Bachtracks Umfrage zu den Beliebtesten Orchestern und Dirigenten als Barometer dafür etabliert, wie Orchester mit ihrem Publikum und der Öffentlichkeit in Kontakt treten und kommunizieren. Dieses großartige Ergebnis zeigt, welches Glück und Privileg wir haben, solch massive Unterstützung von unserem Publikum zu erhalten – vor allem in einem so kleinen Land wie Irland. Ich möchte unserem Publikum dafür danken, dass es uns zum Beliebtesten Orchester gewählt hat, und ich hoffe, dass wir ihm auch weiterhin Konzerte und Broadcasts in der Qualität bieten werden, die es verdient.“